Olic glaubt an Chance gegen Bayern

SID
Mittwoch, 11.02.2015 | 11:35 Uhr
Ivica Olic spielte von 2009 bis 2012 bei den Bayern
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Stürmer Ivica Olic vom Hamburger SV fährt nach zwei Siegen in Serie mit frischem Mut zum Duell bei Bayern München am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER).

"Ich glaube, dass wir eine Überraschung schaffen können. Aber schon ein Unentschieden wäre etwas Besonderes", sagte der 35-Jährige der "Sport Bild". Der letzte Sieg der Hanseaten beim deutschen Rekordmeister liegt knapp acht Jahre zurück (2:1 im April 2007), Olic stand damals in der Startelf.

Der Kroate setzt beim Auftritt in der Allianz Arena auf dieselbe Leidenschaft, die der HSV bei den Erfolgen beim SC Paderborn (3:1) und gegen Hannover 96 zeigte.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Die Mannschaft ist im Moment nicht in der Lage, schönen Fußball zu spielen. Der Druck ist groß, die jungen Spieler haben Angst vor Fehlern", sagte Olic, der von 2009 bis 2012 für die Münchner spielte.

Im Januar war der Angreifer vom VfL Wolfsburg an die Elbe zurückgekehrt, wo er bereits von 2007 an zwei Jahre für den HSV gespielt hatte. Allerdings unter anderen Voraussetzungen, wie er nun betonte. Die Mannschaft damals sei "top besetzt, die Qualität höher" gewesen, sagte der Publikumsliebling. Nun sei "jeder im Verein nervös nach drei Jahren Abstiegskampf".

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung