Dienstag, 20.01.2015

Youngster wird fest vom AS Rom verpflichtet

Leverkusen bindet Jedvaj langfristig

Bayer Leverkusen hat sich mit dem AS Rom lange vor Ablauf der Leihfrist auf eine feste Verpflichtung des kroatischen Abwehrtalents Tin Jedvaj geeinigt. Der 19-Jährige unterschrieb einen neuen Vertrag, der ihn bis zum 30. Juni 2020 an die Werkself bindet.

Tin Jedvaj bleibt Bayer 04 Leverkusen bis ins Jahre 2020 erhalten
© getty
Tin Jedvaj bleibt Bayer 04 Leverkusen bis ins Jahre 2020 erhalten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir sind froh und sehr zufrieden, dass wir Tin Jedvaj nach fairen Verhandlungen mit AS Rom langfristig an uns gebunden haben. Er hat sich in den vergangenen Monaten hervorragend entwickelt. Bayer 04 setzt damit ein weiteres Zeichen, auch in Zukunft verstärkt auf junge, aussichtsreiche Spieler zu setzen. Er wird ein Eckpfeiler in unserem Team für die kommenden Jahre sein", erklärte Leverkusens Geschäftsführer Michael Schade auf der Homepage des Klubs.

Sportdirektor Rudi Völler ergänzte: "Seine Vielseitigkeit wird uns noch sehr viel Freude bereiten. Deshalb haben wir uns entschlossen, Tin sofort an uns zu binden."

Jedvaj kam in der laufenden Saison in 14 Bundesligaspielen unter Trainer Roger Schmidt zum Einsatz und erzielte zwei Tore.

"Ich bin glücklich. Bayer 04 ist die beste Option für mich und gut für meine Entwicklung. Ich will jetzt in Leverkusen richtig Gas geben", sagte Jedvaj.

Tin Jedvaj im Steckbrief

wird geladen...
Bundesliga-Winterfahrpläne 2014/15

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Kai Havaretz wird für seinen Doppelpack gefeiert

Leverkusen überrent Hertha

Bayer Leverkusen hat sich dank des 2:2 gegen den 1. FC Köln ans sichere Ufer gerettet

Bayer rettet sich dank Aufholjagd ans sichere Ufer

Leverkusen gastierte am 32. Spieltag in Ingolstadt

Leverkusen rettet Remis in Ingolstadt


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.