Nach Malandas Unfalltod

Polizei ermittelt gegen Fahrer

SID
Montag, 12.01.2015 | 15:01 Uhr
Der Unfalltod von Junior Malanda schockte die Fußballwelt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Nach dem Unfalltod von Junior Malanda vom VfL Wolfsburg wird gegen den Fahrer des Unfallwagens wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. "Er hat sich im Beisein seines Anwaltes bereits zu der Sachlage geäußert", sagte Michael Kötter, Sprecher des Bielefelder Polizeipräsidiums, dem "SID".

Zuvor hatte die Polizei bestätigt, dass Malanda beim Unfall am Samstagnachmittag auf der A2 in Höhe Porta Westfalica nicht angeschnallt gewesen war.

Das sei sehr wahrscheinlich der Grund gewesen, warum er von der Rückbank aus dem VW Touareg hinauskatapultiert wurde.

Im Geländewagen saßen neben Malanda zwei ebenfalls 20 Jahre alte Fußball-Profis aus Belgien, die sich aber nicht schwer verletzten.

Die Polizei dementierte derweil eine Meldung in belgischen Medien, wonach der Fahrer keinen gültigen Führerschein besitzen soll.

Starker Regen zum Unfallzeitpunkt

Zu Spekulationen in der belgischen Presse, wonach der Wagen beim Unfall etwa 250 Stundenkilometer schnell gewesen sein soll, wollte sich die Polizei nicht näher äußern. Sie bestätigte lediglich, dass die Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen nicht angepasst gewesen sei.

Zum Unfallzeitpunkt gab es starken Regen und teils starken Wind. An der Unfallstelle war eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometer bei Nässe vorgeschrieben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung