FCB-Sportvorstand über Autounfall

Sammer: "Malanda-Tod ist schrecklich“

Von SPOX
Sonntag, 11.01.2015 | 12:55 Uhr
Matthias Sammer fand emotionale Worte nach dem Autounfall von Junior Malanda
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Große Trauer auch beim FC Bayern über den Tod von Junior Malanda. Bereits am Abend bekundeten einige Bayern-Profis via Social Media ihr Beileid mit den Angehörigen des Profis des VfL Wolfsburg, der nach einem Verkehrsunfall ums Leben kam.

Beim Vormittagstraining in Doha gedachten Trainer und Mannschaft mit einer Gedenkminute dem Belgier. Sportvorstand Matthias Sammer fand bei einer Pressekonferenz im Vorfeld des Testspiels am Dienstag gegen die "Katar Stars" emotionale Worte:

"Als FC Bayern sprechen wir den Angehörigen von Junior Malanda unser tiefstes Beileid aus. Das ist Wahnsinn. Das tut uns unfassbar leid, dafür kann man keine Worte finden. Mein Sohn ist genauso alt und das kommt zwangsläufig in die Gedanken. Das ist schrecklich."

Bayern-Profi Holger Badstuber schloss sich Sammer an: "Das ist eine Tragödie, das ist ganz schlimm. Das ist für uns alle ein Schock gewesen. Da muss man wieder vieles schätzen. Ich hoffe, dass das alle schnell verarbeiten."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung