Werder Bremen im Abstiegskampf

Fritz: "Neuzugänge würden uns guttun"

Von Philipp Scherping
Montag, 05.01.2015 | 14:13 Uhr
Fritz spricht sich für personelle Verstärkungen im Abstiegskampf aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

SVW-Kapitän Clemens Fritz hat einen Appell an die Kluboberen des SV Werder Bremen gerichtet und sich für personelle Verstärkungen im Abstiegskampf ausgesprochen. Seine eigene Zukunft nach der laufenden Saison ließ der Bremer derweil offen.

"Der eine oder andere Neuzugang würde uns schon guttun", sagte der 34-jährige der "Kreiszeitung" - auch in Bezug auf die Abgänge von Nils Petersen und Eljero Elia. "Menschlich ist das sehr schade, beide sind charakterlich Supertypen. Auch Elia - das möchte ich ausdrücklich betonen", stellte der Kapitän der Hanseaten klar.

Wie es für ihn persönlich weitergeht, ließ er indes offen: "Ich habe einen Weg im Kopf, es gibt ein, zwei Optionen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen."

Ein Verbleib bei den kriselnden Bremern ist dabei durchaus im Rahmen des Möglichen. "Es macht mir immer noch sehr viel Spaß, aber ich werde nicht jünger", betonte Fritz.

Der Kader von Werder Bremen in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung