Sonntag, 04.01.2015

Manager soll länger als bis 2016 bleiben

Wölfe: Vertragsverlängerung mit Allofs

Der VfL Wolfsburg und Manager Klaus Allofs gehen offenbar auch über das Vertragsende im Jahr 2016 hinaus gemeinsame Wege. Aufsichtsratsboss Franciscso Javier Garcia Sanz sagte dem "Kicker", das Gremium sei sich "einig, dass er bleibt".

Klaus Allofs soll auch nach 2017 beim VfL Wolfsburg bleiben
© getty
Klaus Allofs soll auch nach 2017 beim VfL Wolfsburg bleiben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Im Gespräch ist lauf dem Fachmagazin der Abschluss eines neuen Kontrakts bis 2018.

Es gebe "keinen Grund, etwas an der Zusammenarbeit zu ändern. In Sachen Philosophie und Zukunftsausrichtung sind wir uns zu 100 Prozent einig", führte Garcia Sanz aus.

Der 58-jährige Allofs lenkt seit November 2012 die sportlichen Geschicke beim VfL, zuvor war er 13 Jahre beim Ligarivalen Werder Bremen tätig.

Der Kader vom VfL Wolfsburg im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Mario Gomez erzielte in der abgelaufenen Saison 16 Treffer für die Wölfe

Medien: Gomez darf Wolfsburg bei Abstieg verlassen

Beim Relegations-Derby kam es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den Fanlagern

"Entschlossenes Vorgehen gegen Gewalttäter" beim Relegations-Derby

Mario Gomez vom VfL Wolfsburg traf gegen Eintracht Braunschweig

Gomez: "Hand? Mir auch egal"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.