Slomka-Fall vor DFB-Schiedsgericht

Von Adrian Franke
Mittwoch, 29.10.2014 | 11:34 Uhr
Mirko Slomka wurde nach dem dritten Spieltag entlassen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der Streit zwischen Mirko Slomka und dem Hamburger SV um ausstehende Gehaltszahlungen ist jetzt Sache des DFB. Wie die "Sport Bild" erfahren haben will, wird das DFB-Schiedsgericht in der zweiten November-Hälfte über den Fall entscheiden.

Nach seiner Entlassung beim HSV Mitte September hatte Slomka vor dem Hamburger Arbeitsgericht gegen den Ex-Klub geklagt. Der 47-Jährige fordert, dass ihm sein vermeintlich zustehendes Gehalt bis 2016 ausgezahlt wird. Dabei handelt es sich um rund 2,4 Millionen Euro.

Allerdings hatte Slomka bei den Vertragsverhandlungen Anfang des Jahres angeblich auf eine Abfindungsklausel gedrängt. Damit stünde ihm nur die Hälfte des Gehaltes zu, allerdings wäre er gleichzeitig direkt nach einer Trennung frei für einen neuen Klub.

Sein Anwalt Horst Kletke geht dem Bericht zufolge jetzt gegen die juristisch zweifelhafte Klausel vor, um Slomka so die vollen 2,4 Millionen Euro zuzusichern.

Der Klub kennt Kletke bereits bestens: Der gleiche Anwalt hatte auch dem im Sommer entlassenen Manager Oliver Kreuzer jüngst zur Auszahlung des vollen Gehalts bis Sommer 2016 verholfen (rund 800.000 Euro). Seit 2001 hat der HSV einem Bericht der "Welt" zufolge rund 14 Millionen Euro nur für Trainer- und Managerabfindungen ausgegeben.

Alle Infos zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung