Dienstag, 14.10.2014

Papadopoulos bedauert Keller-Entlassung

"Wollte ihm zeigen, was ich kann"

Der von Schalke 04 an Bayer Leverkusen ausgeliehene griechische Nationalspieler Kyriakos Papadopoulos bedauert die Entlassung von Trainer Jens Keller bei den Gelsenkirchenern.

Kyriakos Papadopoulos spielt in dieser Saison auf Leihbasis bei Bayer Leverkusen
© getty
Kyriakos Papadopoulos spielt in dieser Saison auf Leihbasis bei Bayer Leverkusen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Schade, dass Jens Keller jetzt weg ist. Ich wollte gegen ihn spielen, um ihm zu zeigen, was ich kann", sagte der 22-Jährige der Rheinischen Post (Mittwochsausgabe) mit Blick auf das Duell der beiden Bundesligisten am 25. Oktober.

"Ich konnte nicht gut mit Jens Keller. Er wollte mich nicht", sagte Papadopoulos, der nach der laufenden Saison nach Gelsenkirchen zurückkehrt. "Vielleicht ist der neue Trainer besser für Schalke", sagte Papadopoulos mit Blick auf den neuen Coach Roberto Di Matteo.

Papadopoulos ist nach einer Schulterverletzung mittlerweile ins Mannschaftstraining der Werkself zurückgekehrt.

Kyriakos Papadopoulos im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Leon Goretzka meldet sich wieder fit für Schalke

Goretzka für Schalke einsatzbereit

Benjamin Stambouli möchte Schalke 04 nicht verlassen

Stambouli über Wechselgerüchte: "Das ist Quatsch"

Clemens Tönnies will S04-Jahrhunderttrainer Huub Stevens 2018 als Aufsichtsrats-Mitglied gewinnen

Schalke: Tönnies will Stevens 2018 in Aufsichtsrat einbinden


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.