Neuzugang glücklich

Müller: "Hamburg ist überragend"

Von Ben Barthmann
Sonntag, 12.10.2014 | 12:12 Uhr
Nicolai Müller wechselte vor der Saison von Mainz 05 zum Hamburger SV
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Hamburger SV kämpft mit Neu-Trainer Josef Zinnbauer noch an mehreren Fronten und sucht nach seiner Form. Neuzugang Nicolai Müller ist aber schon voll angekommen und fühlt sich wohl beim HSV.

In den letzten Spielen zeigte sich der Offensivspieler gut aufgelegt und leitete beim 1:0-Sieg über Dortmund den Sieg ein. "Das war wichtig für alle. Meine Aufgaben sind eben Tore und Vorlagen", so Müller mit etwas Abstand zum ersten Saisonsieg. Nachdem er im Sommer aus Mainz kam, hat er sich schon eingelebt: "Hamburg ist überragend. Ein Traum."

Auf dem Sieg über die Dortmunder soll nun aufgebaut werden: "Jetzt heißt es: Spiel für Spiel die Punkte sammeln und da unten rauskämpfen." Ein ambitioniertes Ziel hat sich Müller dafür selbst gesetzt: Eine Toranzahl "im zweistelligen Bereich", wünscht sich der 27-Jährige.

Nicolai Müller im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung