Fussball

Köln droht Zuschauerausschluss

Von Marco Nehmer
Die Kölner Fans werden vermutlich hart bestraft
© getty

Der 1. FC Köln hat eine empfindliche Strafe vom DFB zu erwarten. Beim DFB-Pokalspiel gegen den MSV Duisburg (4:1 n.E.) sorgten Teile der angereisten Kölner Auswärtsfans für Ärger im und um das Stadion. Nun droht ein Zuschauerausschluss.

Der Einzug ins Achtelfinale dürfte die Geißböcke teuer zu stehen kommen. Teile der Anhängerschaft des Bundesligisten fielen durch einen Blocksturm und das Abbrennen von Pyrotechnik negativ auf. Die Duisburger Polizei hat die Ermittlungen in mehreren Fällen aufgenommen.

Neben der zu erwartenden Geldstrafe wird Köln aber wohl auch schon bald vor leeren Fankurven spielen müssen.

Ein am 19. März ergangenes DFB-Urteil sieht das Sperren der Stehränge in zwei Heimspielen vor, ausgesetzt auf zwei Jahre auf Bewährung.

Alle Infos zum 1.FC Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung