Werder-Boss kritisiert Kosten-Pläne

SID
Mittwoch, 23.07.2014 | 10:47 Uhr
Filbry wehrt sich gegen die Pläne der Stadt Bremen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa19.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung von Werder Bremen, hat die Pläne der Bremer Landesregierung über eine Kostenbeteiligung der Deutschen Fußball Liga (DFL) für Polizeieinsätze bei Bundesligaspielen des SV Werder im Weserstadion scharf kritisiert.

"Wir verurteilen das Vorgehen des Senats auf Schärfste. Bremen versucht hier, die schiefe Haushaltslage in ein besseres Licht zu rücken. Getrieben von der SPD, geht Bremen einen absoluten Sonderweg", sagte Filbry der Kreiszeitung "Syke".

Filbry rechnet nicht damit, dass der Vorstoß des Bremer Senats Aussicht auf Erfolg hat. "Man bewegt sich in eine juristische Richtung, die erstens ein jahrelanges Klageverfahren nach sich zieht. Und die Verfahrenskosten zahlt am Ende der Verlierer, letztlich der Bremer Steuerzahler", sagte der 47-Jährige.

"Ist eine breite Front"

"Bundesinnenminister Thomas de Maiziere, die Innenministerkonferenz, die Deutsche Fußball Liga, der Deutsche Olympische Sportbund und die Bremer Polizeigewerkschaft - alle haben sich klar gegen diesen Weg ausgesprochen. Das ist eine breite Front. Juristisch betrachtet gehen wir selbstbewusst an die Sache heran. Die öffentliche Sicherheit ist Aufgabe des Staates, nicht des Veranstalters."

Die Stadt Bremen will in Zukunft den zusätzlichen polizeilichen Aufwand bei Risikospielen in Rechnung stellen. Die vom Senat vorgeschlagenen Änderungen im "Bremischen Gebühren- und Beitragsgesetz" müssen nach der Sommerpause noch von der Bremer Bürgerschaft abgenickt werden.

Innensenator Ulrich Mäurer nannte als frühesten Zeitpunkt für die erste Gebührenforderung seitens der Polizei die Bundesliga-Partie von Werder Bremen gegen Hannover 96 im Dezember dieses Jahres.

Der Kader des SV Werder Bremen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung