Samstag, 01.03.2014

Nach Zusammenprall mit Toprak

Kießling muss genäht werden

Bayer Leverkusens Torjäger Stefan Kießling hat sich bei einem Zusammenprall im Training am Freitag mit Verteidiger Ömer Toprak eine Platzwunde zugezogen, die mit zwei Stichen genäht werden musste.

Der Einsatz von Stefan Kießling gegen Mainz ist nicht gefährdet
© getty
Der Einsatz von Stefan Kießling gegen Mainz ist nicht gefährdet
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Sein Einsatz in der Bundesliga-Partie gegen den FSV Mainz 05 sei aber nicht gefährdet, hieß es bei Bayer. "Mein linkes Auge ist geschwollen, aber ich habe schon mit ganz anderen Sachen gespielt", sagte Kießling der Bild-Zeitung.

Stefan Kießling im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Guido Burgstaller erzielte gegen Bayer Leverkusen seinen dritten Bundesliga-Doppelpack

Schalke fertigt desolate Werkself ab

Freiburg ist weiterhin im Rennen um die EL-Plätze

Bayer muss nach Pleite gegen SCF Abstiegskampf fürchten

Die Bayern hatten vor der Pause die größte Möglichkeit aufs 1:0

Trotz Überzahl: Bayern nur Remis in Leverkusen


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.