wird geladen

2. Liga - 23. Spieltag

Meier-Debüt gegen Fortuna misslingt

SID
Freitag, 28.02.2014 | 20:27 Uhr
Vujadin Savic (l.) klärt artistisch gegen Düsseldorfs Oliver Fink
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Fortuna Düsseldorf hat seinem Ex-Trainer Norbert Meier den Einstand bei Arminia Bielefeld verdorben und eine schwarze Karnevalsserie beendet.

Der Bundesliga-Absteiger siegte 2:0 (1:0) gegen die Ostwestfalen und sorgte gleichzeitig nach drei Unentschieden zum Einstand für den ersten Erfolg von Coach Lorenz-Günther Köstner. Den letzten Sieg an einem Karnevals-Wochenende hatte Düsseldorf 2001 eingefahren.

Der Niederländer Charlison Benschop (41.) und Erwin Hoffer (74.) sorgten für Düsseldorfs ersten Pflichtspielsieg 2014 und den Sprung auf Rang acht. "Die drei Punkte waren sehr wichtig, daran wollen wir anknüpfen und weitere Siege feiern", sagte Hoffer.

Die Arminia, die am Sonntag Meiers Vorgänger Stefan Krämer entlassen hatte, bleibt als 17. in höchster Abstiegsgefahr.

In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften vor 33.478 Zuschauern lange Probleme, sich klare Torchancen zu erarbeiten. Einzig ein Fernschuss von Bielefelds Ben Sahar sorgte zunächst für etwas Gefahr, verfehlte das Düsseldorfer Tor aber knapp (35.).

Schwach bei Standardsituationen

Die erste gelungene Aktion der Fortuna-Offensive führte zur Führung, den sehenswerten Pass auf Benschop hatte Sturmpartner Hoffer gespielt.

Nach der Pause waren die Gastgeber die optisch bessere Mannschaft, konnten ihre wenigen guten Ansätze aber weiter nicht in Gelegenheiten umwandeln. Vor allem zahlreiche Standardsituationen verpufften ungenutzt. Erst ein Solo von Hoffer sorgte für die Entscheidung.

Bei der Fortuna überzeugten vor allem Abwehrchef Adam Bodzek und Hoffer, beste Noten bei Bielefeld verdienten sich Manuel Hornig und Philipp Riese.

Fortuna Düsseldorf - Arminia Bielefeld: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung