Kreuzer-Gefährte soll übernehmen

Medien: HSV wirft Cardoso raus

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 07.02.2014 | 11:21 Uhr
Rodolfo Cardoso war in dieser Saison sogar kurzzeitig als Interimstrainer auf der HSV-Bank gesessen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Der Hamburger SV und U-23-Trainer Rodolfo Cardoso gehen offenbar bald getrennte Wege. Medienberichten zufolge wird der Vertrag des argentinischen Urgesteins in der Hansestadt nicht verlängert.

Wie die "Bild" berichtet, wird der 45-Jährige am Freitag von den Klubbossen mitgeteilt bekommen, dass sein zum Saisonende auslaufender Vertrag nicht verlängert wird. Der Klub wolle einen klaren Schnitt machen und seine Nachwuchsmannschaft einem neuen Trainer übergeben.

"Ich bin seit 1996 hier, bin eines der letzten Urgesteine - da habe ich etwas mehr Respekt erwartet. Ich bin traurig und sauer", zeigte sich Cardoso tief enttäuscht und fuhr fort: "Ich bin zweimal bei den Profis eingesprungen, als sie mich gebraucht haben. Ich mache meine Fußballlehrer-Lizenz. Und dann das? Das ist traurig!"

Zinnbauer möglicher Nachfolger

Beim Nachfolger soll es sich um Josef Zinnbauer halten. Der 43-Jährige trainiert derzeit die U-23-Mannschaft des Karlsruher SC und kennt HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer noch aus gemeinsamen Tagen beim KSC.

Cardoso ist mit Unterbrechungen seit 1996 beim Hamburger SV. Bis 2004 spielte er, unterbrochen von zwei kurzen Ausleihen, für die Profis, seit 2008 arbeitet er als Trainer beim HSV. Schon zweimal sprang der Argentinier kurzzeitig als Interimstrainer ein, nachdem Michael Oenning 2011 und Thorsten Fink 2013 entlassen worden waren.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung