Donnerstag, 20.02.2014

Keine Vertragsverlängerung

Mainz: Choupo-Moting vor Absprung?

Kameruns Nationalspieler Eric Maxim Choupo-Moting steht bei Mainz 05 offenbar kurz vor dem Absprung. Eine Vertragsverlängerung ist für den Stürmer, der zuletzt nicht über die Rolle als Joker hinauskam, aktuell jedenfalls keine Option.

Jean-Eric Maxim Choupo-Moting spielt seit 2011 in Mainz
© getty
Jean-Eric Maxim Choupo-Moting spielt seit 2011 in Mainz
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Choupo-Moting, der in dieser Saison mit sechs Treffern der dritterfolgreichste Torschütze der Mainzer ist, kann im Sommer ablösefrei gehen und kämpft seit Wochen um einen Stammplatz. In den bisherigen 20 Saisonspielen kam der 24-Jährige jedoch zwölf Mal nur als Einwechselspieler zum Zug.

Zufrieden ist er damit nicht: "Klar, kein Spieler ist gerne nur Joker. Wenn man vorher weiß, man schießt das 2:0, dann ist das zwar okay. Aber das Ziel ist natürlich, immer von Anfang an zu spielen", so der Stürmer gegenüber der "Bild".

WM als Schaufenster

In Mainz sieht man die Situation hingegen gelassen. Manager Christian Heidel verwies im Zusammenhang mit der Weltmeisterschaft im Sommer darauf, dass eine verzögerte Verlängerung des Vertrages nichts Überraschendes sei: "Die WM steht an, ist doch klar, dass der Junge da jetzt nicht verlängert", erklärte der 50-Jährige.

Auch Trainer Thomas Tuchel hofft auf einen Verbleib des Angreifers, der sich mit starken Leistungen in Brasilien auch für andere Klubs empfehlen könnte: "Ich wünsche mir, dass er bleibt."

Jean-Eric Maxim Choupo-Moting im Steckbrief

Jan Höfling
Das könnte Sie auch interessieren
Rouven Schröder ist seit Mai 2016 Sportdirektor beim FSV Mainz

Mainz klagt über fehlende Planungssicherheit

Ohne den Angreifer Choupo-Moting ist Schalke im Sturm sehr dünn besetzt

Schalke ohne Choupo-Moting und Avdijaj gegen Hertha

Eric Maxim Choupo-Moting durfte gegen Ingolstadt auflaufen

Choupo-Moting: Heidel kritisiert Kameruns Millionenforderung


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.