Dienstag, 25.02.2014

Nach starker Saison bei der TSG

Medien: Zenit lockt Firmino

Die starken Leistungen von 1899 Hoffenheims Offensivstar Roberto Firmino sind offenbar auch im fernen Russland nicht verborgen geblieben. Medienberichten zufolge ist Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner Zenit St. Petersburg bereit, im Sommer 20 Millionen Euro Ablöse für den Brasilianer an die Kraichgauer zu überweisen.

Roberto Firmino ist ins Visier von Zenit St. Petersburg geraten
© getty
Roberto Firmino ist ins Visier von Zenit St. Petersburg geraten

Wie "Izvestia" berichtet, haben die Himmelblauen den 22-Jährigen bereits länger beobachtet und sind nun bereit, ein konkretes Angebot zu unterbreiten. Firmino hat in der laufenden Saison in 21 Bundesligaspielen elf Tore erzielt und acht Treffer vorbereitet.

Zenits Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer hatte erst am Montag gegenüber "SPOX" betont, es gäbe viele exzellente Spieler in Deutschland: "Es wurden auch schon Gespräche mit mehreren Akteuren geführt. Die Bundesliga ist ein interessanter Markt, auf dem auch wir uns umsehen. Allerdings ist es schwer, die Jungs zu bekommen, die in ihren Vereinen Leistungsträger sind und auch uns weiterbringen würden."

Der Vertrag des Brasilianers in Hoffenheim läuft im Sommer 2015 aus. Zuletzt war vermehrt vom Interesse internationaler Spitzenklubs an Firmino berichtet worden. Vor allem Atletico Madrid soll großes Interesse an dem Techniker haben.

Roberto Firmino im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.