Dienstag, 25.02.2014

Johan Djourou will in Hamburg bleiben

"Ich liebe diesen Verein"

Verteidiger Johan Djourou möchte gern über die Saison hinaus beim Hamburger SV bleiben. Die Leihgabe vom FC Arsenal hat unter dem neuen Trainer Mirko Slomka, den er aus gemeinsamen Zeiten bei Hannover 96 kennt, seine Liebe zum HSV entdeckt.

Johan Djourou möchte beim HSV bleiben
© getty
Johan Djourou möchte beim HSV bleiben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der Trainer macht uns alle besser", sagte Djourou der "Hamburger Morgenpost" und schob ein Bekenntnis zum HSV hinterher: "Ich liebe diesen Verein und ich liebe diese Stadt. Noch ist alles offen. Für mich steht jedoch fest: Ich würde gerne bleiben."

Der 27-Jährige sieht seine Zukunft damit in der Bundesliga und nicht auf der Insel beim FC Arsenal, wo er 2003 als Jugendspieler angeheuert hatte. "Die Fans sind hier in Deutschland einfach verrückt nach Fußball. Das ist noch viel stärker als in England. Ich liebe diese Stimmung in den Stadien", lobte Djourou.

Djourou kann vom HSV per Kaufoption für zwei Millionen Euro gehalten werden. Ansonsten würde er zu den Gunners zurückkehren, wo er noch bis 2015 unter Vertrag steht. Ob sein aktueller Klub die Möglichkeit wahrnimmt, will Djourou schons früh erfahren. Der Nationalspieler möchte spätestens bis zur Abreise der Eidgenossen zur WM 2014 in Brasilien wissen, wie seine Zukunft aussieht: "Das ist wichtig für den Kopf." Die Schweiz tritt in der Gruppe E gegen Ecuador, Frankreich und Honduras an

Johan Djourou im Steckbrief

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Der HSV beendet seine Saison mit drei Siegen - der letzte gegen die Nordfriesland-Auswahl

Hamburger SV siegt 9:2 zum Saisonabschluss

Luca Waldschmidt erzielte gegen TSV Büsum vier Tore

HSV-Retter Waldschmidt schnürt Viererpack in Büsum

Daniel Didavi absolvierte 18 Partien für Wolfsburg in dieser Saison

Medien: Didavi vor Wechsel zum HSV


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.