Montag, 27.01.2014

Nach FC-Schalke-04-Klatsche:

Entsetzen beim HSV

Nach der 0:3-Heimniederlage gegen den FC Schalke 04 ist der Hamburger SV in der Bundesliga auf den Relegationsplatz abgerutscht. Sportdirektor Oliver Kreuzer und Kapitän Rafael van der Vaart fordern angesichts der prekären Lage zu mehr Konzentration und Kampfgeist auf. Pierre-Michel Lasogga und Zhi Gin Lam fallen vorerst aus.

Bert van Marwijk und Oliver Kreuzer sind auf der Suche nach Lösungen
© getty
Bert van Marwijk und Oliver Kreuzer sind auf der Suche nach Lösungen

"Jetzt sind wir richtig dick im Abstiegskampf dabei. Dieser Spieltag muss allen die Augen geöffnet haben", erklärte HSV-Sportdirektor Kreuzer nach der zehnten Saison-Niederlage.

Kapitän van der Vaart haderte: "Die Unruhe wird immer größer. Das tut weh. Wenn wir so weiterspielen, steigen wir ab. Es ist immer dasselbe. Wir stehen hier nach Heimspielen und müssen versuchen, es zu erklären. Wir geben zu einfach Tore weg."

Derweil twitterte "Bild", dass Torjäger Pierre-Michel Lasogga wegen einer Oberschenkelzerrung bis zu zwei Wochen auszufallen droht. Zhi Gin Lam erwarten nach einer Sprunggelenksverletzung sechs bis acht Wochen Pause.

Die Tabelle der Bundesliga

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Der FC Bayern hatte mit dem Hamburger SV keinerlei Probleme

Nächste Bayern-Watschn für den HSV

Bekommt HSV-Trainer Markus Gisdol ein neues Innenverteidiger-Talent?

Medien: Hamburger SV bietet für Innenverteidiger-Talent Milenkovic

Filip Kostic geht zuversichtlich ins Duell mit den Bayern

Kostic: "Können auch die Bayern packen"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.