Montag, 06.01.2014

Wechsel nach Barcelona wahrscheinlich

Ter Stegen lehnt Gladbach-Angebot ab

U21-Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach steht anscheinend kurz vor einem Wechsel zum spanischen Meister FC Barcelona.

Lange wird Marc-Andre ter Stegen wohl kaum noch im Gladbacher Tor stehen
© getty
Lange wird Marc-Andre ter Stegen wohl kaum noch im Gladbacher Tor stehen

Sportdirektor Max Eberl bestätigte beim Gladbacher Trainingsauftakt am Montag, dass der 21-Jährige seinen im Juni 2015 auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde.

"Marc hat uns mitgeteilt, dass er unser Angebot nicht annehmen wird", sagte Eberl und fügte mit Blick auf ter Stegens Zukunft an: "Ich gehe davon aus, dass er zu dem Klub wechseln wird, der in den Medien kursiert."

Ter Stegen den Tränen nahe

Ter Stegen selbst war bei der Verkündung teilweise den Tränen nahe: "Jeder weiß, dass ich durch und durch Borusse bin. Es war eine harte Entscheidung für mich. Warum und welche Beweggründe ich hatte, möchte ich nicht öffentlich machen. Ich habe lange darüber nachgedacht. Ich habe gesagt, dass ich in der Winterpause eine Entscheidung treffe, das habe ich getan."

Get Adobe Flash player

Seit Wochen wird über einen Wechsel des Torhüters nach Barcelona spekuliert. Ein konkretes Angebot gebe es aber noch nicht, so Eberl, der sich bei einem Wechsel im Sommer wohl mit einer zweistelligen Ablösesumme trösten könnte.

Marc-Andre ter Stegen im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Omar Mascarell steht im Fokus des vom FC Bayern und FC Barcelona

Medien: Bayern und Barca an Eintracht-Talent dran

Patrick Herrmann erzielte den späten Ausgleichstreffer

4:4 - Gladbach mit Aufholjagd gegen St. Pauli

Fosun International Limited wollte Borussia Mönchengladbach übernehmen

Chinesen wollten Gladbach kaufen


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.