Samstag, 04.01.2014

Andere Vereine wichtiger

Courtois' Vater: Barca nimmt ter Stegen

Der Wechsel von Borussia Mönchengladbachs Torhüter Marc-Andre ter Stegen zum FC Barcelona scheint beschlossene Sache zu sein. Das behauptete zumindest Thierry Courtois, Vater des ebenfalls bei den Katalanen gehandelten Atletico-Keepers Thibaut Courtois, in einem Interview.

Thibaut Courtois wird in Zukunft wohl kaum das Tor vom FC Barcelona hüten
© getty
Thibaut Courtois wird in Zukunft wohl kaum das Tor vom FC Barcelona hüten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Thibaut ist nicht enttäuscht, dass sie sich für ter Stegen entschieden haben. Barca war nie eine Option", sagte Thierry Courtois der belgischen Zeitung "Het Nieuwsblad": "Thibaut hat einen Vertrag mit Atletico bis zum 30. Juni. Es gibt nur zwei Vereine, die ihm wichtig sind: Chelsea und Atletico Madrid."

Der 21-jährige belgische Nationalkeeper gehörte offenbar in den letzten Wochen und Monaten gemeinsam mit der gleichaltrigen deutschen Nachwuchshoffnung sowie dem Napoli-Keeper Pepe Reina zu den ersten Anwärtern auf die Nachfolge von Victor Valdes beim spanischen Meister ab der kommenden Saison.

Ter Stegens bisheriger Arbeitgeber Borussia Mönchengladbach hatte zuletzt eine baldige Entscheidung des Eigengewächses gefordert. Barca-Vizepräsident Josep Maria Bartomeu erklärte am Mittwoch, dass der Klub den Namen des neuen Torhüters erst bekannt geben werde, nachdem Valdes seinen künftigen Verein benannt hat.

Thibaut Courtois im Steckbrief

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Dieter Hecking äußert sich zu der Möglichkeit DFB-Coach zu werden

Hecking: "Warum nicht Bundestrainer?"

Max Eberl ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Mo Dahoud

Medien: Gladbach sucht Mittelfeldstrategen

Dieter Hecking fordert eine Fair-Play-Diskussion im Fußball

Hecking fordert Fair-Play-Diskussion: "Werte werden mit Füßen getreten"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.