Stammplatz bei Hannover verloren

Wechselt Pocognoli im Winter?

Von Jan Dafeld
Dienstag, 17.12.2013 | 11:10 Uhr
Erst seit Januar spielt der Belgier für Hannover
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Im letzten Ligaspiel von Hannover 96 stand Sebastien Pocognoli nicht im Kader der Niedersachsen. Der 26-Jährige scheint seinen Stammplatz unter Mirko Slomka vorerst verloren zu haben. Um seinen Platz im belgischen Nationalteam nicht zu gefährden, könnte er nun einen Wechsel anstreben. 96 zeigt sich gesprächsbereit.

"Wenn er zu uns kommt und ein Angebot hat, werden wir uns das sicher anhören", zeigte sich Hannovers Manager Dirk Dufner gegenüber der "Bild" gesprächsbereit.

"Wenn er meint, er hat einen Verein, der ihm bessere Chancen auf die WM ermöglicht, muss er uns das sagen."

Gute Kontakte nach England

Noch soll der Linksverteidiger zwar keinen Wechselwunsch geäußert haben, angeblich soll aber vor allem aus der Premier League, in die Pocognolis Berater Jerome Anderson gute Kontakte hat, Interesse bestehen.

Pocognoli war erst im Januar für rund zwei Millionen Euro von Standard Lüttich zu den Hannoveranern gewechselt. Seitdem kam der Linksfuß auf 22 Einsätze in der Bundesliga.

Sebastien Pocognoli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung