"Bereit für einen Neustart mit Slomka"

Von Mirko Jablonowski
Dienstag, 17.12.2013 | 10:09 Uhr
Slomka liegt mit Rang 12 in der Tabelle weit von den Ansprüchen entfernt
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Nach dem 3:3 (0:3) von Hannover 96 gegen den 1. FC Nürnberg wurde die Kritik an Trainer Mirko Slomka immer größer. Sein Rauswurf in der Winterpause schien beschlossene Sache. Jetzt stellt sein Vorgesetzter Martin Kind allerdings klar, dass ihm an einer Weiterbeschäftigung Slomkas gelegen ist.

"Mein Wunsch und Ziel ist es, dass es weitergeht. Ich bin auch mit 18 Punkten bereit für einen Neustart 2014 mit Slomka", so Kind gegenüber der "Bild". Der Ausgang und Verlauf der anstehenden Bundesligapartie in Freiburg werde darüber entscheiden, ob der Wunsch auch in die Realität umgesetzt wird.

Slomka spürt Vertrauen

Allerdings könne Slomka auch bei einer Niederlage im Breisgau weiter im Amt bleiben. Dies bestätigt Kind: "Ja! Aber es kommt schon auf das wie an. Ein 1:2 mit guter Leistung ist etwas ganz anderes als ein 0:5. Mich interessiert mehr die Leistung als das Ergebnis."

Slomka, dessen Vertrag bei Hannover noch bis zum Sommer 2016 läuft, vertraut auf das Treuebekenntnis Kinds und geht davon aus, auch in der Rückrunde auf der Trainerbank zu sitzen. "Ja, zu 100 Prozent! Ich habe nie etwas anderes gehört. Ich gehe fest davon aus, dass ich auch 2014 noch 96-Trainer bin."

Hannover 96 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung