Sonntag, 22.12.2013

Leihgeschäft im Winter?

Heldt bestätigt Interesse an Kirchhoff

Nach dem Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg (0:0) bestätigte Schalkes Manager Horst Heldt das Interesse an Bayern Jan Kirchhoff offiziell. Der FC Bayern zeigt sich in dieser Personalie verhandlungsbereit.

Bei Bayern München kann sich Jan Kirchhoff aktuell nicht durchsetzen
© getty
Bei Bayern München kann sich Jan Kirchhoff aktuell nicht durchsetzen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es ist klar, dass man sich mit so einem Spieler auseinandersetzt", sagte Heldt zu "Sky". Gegenüber "Reviersport" erklärte der 44-Jährige: "Bayern will ihn ja ausleihen. Wir würden ihn gerne zu uns holen, zumal wir ihn ja schon vor seiner Verpflichtung durch die Münchener haben wollten".

Neben dem FC Schalke sind angeblich auch der 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt am 23-Jährigen interessiert.

Der Defensiv-Allrounder kam bisher in allen Wettbewerben zu elf Einsätzen für den Rekordmeister, dabei stand er allerdings nie in der Startelf. Insgesamt stand Kirchhoff bislang 155 Minuten auf dem Platz.

Der FC Schalke 04 im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Guido Burgstaller hat den Ball fest im Visier

Heidel: "Burgstaller auf den Spuren von Lewy"

Guido Burgstaller

Warum Burgstaller so wertvoll ist

Guido Burgstaller erzielte gegen Bayer Leverkusen seinen dritten Bundesliga-Doppelpack

Schalke fertigt desolate Werkself ab


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.