Torlinientechnik "im Zeitplan"

SID
Donnerstag, 19.12.2013 | 17:09 Uhr
Christian Seifert ist einer der Hauptverantwortlichen bei der Einführung der Torlinientechnik
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Die DFL treibt die Einführung der Torlinientechnik weiter voran. "Wir haben den Anspruch, dass die Klubs noch im Laufe dieser Saison entscheiden werden oder entscheiden können", sagte Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung, im "Sport1"-Interview

"Entscheidend ist sicherlich die Frage, für welches System entscheidet man sich? Es gibt Systeme, die eher ballorientiert sind, und es gibt andere Systeme, die eher kamerabasiert sind", erläuterte der DFL-Vorsitzende.

DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig liege bei der Diskussion "voll im Zeitplan" und erarbeite die Themen "so, wie man sie auch bearbeiten muss - nämlich sehr umfassend, sehr sorgfältig", sagte Seifert.

"Finanzieller Aufwand nicht unerheblich"

Vor allem die Kostenfrage hebte er hervor: "Der finanzielle Aufwand ist nicht unerheblich. Das fällt vielleicht einem Bundesligisten leichter, sich dafür zu entscheiden, als einem Zweitligisten."

Im Verlauf der Hinrunde mit zahlreichen Fehlentscheidungen, vor allem bei dem auch international beachteten "Phantomtor" von Sinsheim, war der Ruf nach technischer Unterstützung für die Schiedsrichter immer lauter geworden.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung