Donnerstag, 19.12.2013

Seifert: Entscheidung noch im Laufe der Saison

Torlinientechnik "im Zeitplan"

Die DFL treibt die Einführung der Torlinientechnik weiter voran. "Wir haben den Anspruch, dass die Klubs noch im Laufe dieser Saison entscheiden werden oder entscheiden können", sagte Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung, im "Sport1"-Interview

Christian Seifert ist einer der Hauptverantwortlichen bei der Einführung der Torlinientechnik
© getty
Christian Seifert ist einer der Hauptverantwortlichen bei der Einführung der Torlinientechnik
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Entscheidend ist sicherlich die Frage, für welches System entscheidet man sich? Es gibt Systeme, die eher ballorientiert sind, und es gibt andere Systeme, die eher kamerabasiert sind", erläuterte der DFL-Vorsitzende.

DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig liege bei der Diskussion "voll im Zeitplan" und erarbeite die Themen "so, wie man sie auch bearbeiten muss - nämlich sehr umfassend, sehr sorgfältig", sagte Seifert.

"Finanzieller Aufwand nicht unerheblich"

Vor allem die Kostenfrage hebte er hervor: "Der finanzielle Aufwand ist nicht unerheblich. Das fällt vielleicht einem Bundesligisten leichter, sich dafür zu entscheiden, als einem Zweitligisten."

Im Verlauf der Hinrunde mit zahlreichen Fehlentscheidungen, vor allem bei dem auch international beachteten "Phantomtor" von Sinsheim, war der Ruf nach technischer Unterstützung für die Schiedsrichter immer lauter geworden.

Die Bundesliga im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Tuchel von Borussia Dortmund wird mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht

Tuchel-Berater: "Vertrag für kommende Saison"

Boateng hofft auf ein frühes Comeback

Bayern München: Jerome Boateng gibt leichte Entwarnung

Mainz entlässt Trainer Martin Schmidt

Trotz Klassenerhalt: Mainz entlässt Trainer Schmidt


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.