Auch Arsenal, Inter und der BVB am Griechen dran

Liverpool an Mitroglou interessiert

SID
Samstag, 09.11.2013 | 15:58 Uhr
Halb Europa jagt Konstantinos Mitroglou
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)

Medienberichten zufolge ist der FC Liverpool an Stürmer Konstantinos Mitroglou von Olympiakos Piräus interessiert. Der 25 Jahre als Angreifer soll im Januar an die Anfield Road wechseln um den Sturm im Meisterschaftskampf zu verstärken.

Nach gutem Start in die Saison liegt Liverpool derzeit fünf Punkte hinter dem FC Arsenal auf dem dritten Platz der Tabelle. Wie der "Mirror" berichtet, möchte Coach Brendan Rodgers unbedingt zwei neue Kracher holen: "Die 0:2-Niederlage gegen Arsenal hat gezeigt, dass wir unser Team weiter verstärken müssen, um mithalten zu können."

Einer davon wäre offenbar Mitroglou. Der Mittelstürmer trifft in dieser Saison bisher nach Belieben und hat in 14 Spielen schon 18 Tore markiert. Für ihn wäre wohl trotz der Ablösesummen für Daniel Sturridge und Philippe Coutinho (zusammen 25 Millionen Euro) noch genug Geld in der Kasse: Mitroglou soll für etwa sieben Millionen Euro zu haben sein.

Allerdings gibt es auch andere Interessenten am Torjäger: Neben dem FC Arsenal, der ebenfalls auf Stürmersuche ist, werden auch Inter Mailand und Borussia Dortmund als potenzielle Interessenten gehandelt.

Konstantinos Mitroglou im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung