Rippenprellung gegen Frankfurt

Wolfsburg bangt um Diego-Einsatz

SID
Samstag, 02.11.2013 | 23:21 Uhr
VfL Wolfsburg bangt um seinen Spielmacher
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

VfL Wolfsburg bangt nach dem 2:1 (1:1) bei Eintracht Frankfurt um den Einsatz von Spielmacher Diego, der eine Rippenprellung erlitt.

Der Brasilianer erlitt in der Partie eine Rippenprellung und musste in der 32. Minute ausgewechselt werden. "Ich hoffe, dass es seinen Einsatz in Dortmund nicht gefährdet", sagte Trainer Dieter Hecking mit Blick auf das kommende Spiel gegen Borussia Dortmund (9. November): "Das war neu, dass die Mannschaft 60 Minuten ohne ihren besten Spieler spielen musste."

Diego im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung