Watzke: "Ein Desaster"

SID
Donnerstag, 21.11.2013 | 15:49 Uhr
Hans-Joachim Watzke und der BVB empfangen am Samstag die Bayern zum Spitzenspiel
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund hat geschockt auf die Ausfälle der Nationalspieler Mats Hummels und Marcel Schmelzer reagiert.

"Das ist ein Desaster. Das Schlimmste, was dir im Fußball passieren kann ist, dass dir deine komplette Viererkette ausfällt. Einen Abwehrmann, einen Mittelfeldspieler, einen Stürmer gleichzeitig ersetzen, das kann jede Mannschaft einigermaßen hinbiegen. Aber eine eingespielte Viererkette komplett ersetzen?", sagte Watzke vor dem Topspiel (Sa., 18.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Rekordmeister Bayern München im Interview mit den Ruhr Nachrichten.

Neben Hummels (knöcherner Bandausriss am rechten Fersenbein) und Schmelzer (Muskelfaserriss in der linken Wade) fallen auch Neven Subotic (Kreuzbandriss) und Lukasz Piszczek (Hüftverletzung) für die Neuauflage des Champions-League-Endspiels aus.

Vorwürfe an Bundestrainer Joachim Löw machte Watzke aber nicht. "Es gibt überhaupt keinen Vorwurf, was das angeht. In der Startformation standen vier Dortmunder und drei Bayern, das ist ok", sagte Watzke mit Blick auf das Länderspiel am vergangenen Dienstag in England (1:0), bei dem sich Hummels und Schmelzer verletzt hatten.

Der BVB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung