Mittwoch, 20.11.2013

Entwarnung nach Testspiel

BVB-Neuzugang Friedrich wohl doch fit

Ein kleiner Lichtblick in der Verletztenmisere für Borussia Dortmund: Entgegen erster Befürchtungen ist der kurzfristig unter Vertrag genommene Innenverteidiger Manuel Friedrich wohl doch einsatzbereit. Der Ex-Leverkusener könnte damit gegen Bayern München sein Debüt feiern.

Manuel Friedrich stand sechs Jahre bei Leverkusen unter Vertrag
© getty
Manuel Friedrich stand sechs Jahre bei Leverkusen unter Vertrag

Wie die "Ruhr Nachrichten" vermelden, haben sich die Berichte über eine ernstere Verletzung von Friedrich nicht bewahrheitet. Der 34-Jährige hatte im Testspiel gegen den SC Paderborn (1:2) am Dienstag zwar einen Schlag aufs Schienbeinköpfchen erlitten, dieser hindere ihn aber nicht an einem Einsatz am 13. Spieltag gegen den Rekordmeister.

Am Mittwoch bestätigte der BVB die Blitz-Verpflichtung des zuletzt vereinslosen Defensivspezialisten. "Wir reagieren damit auf die Verletzungen im Defensivbereich. Manuel Friedrich verfügt über große Erfahrung und hat bei uns im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen", so Manager Michael Zorc. Friedrich erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

Die Borussen plagen sich mit massiven Personalproblemen in der Viererkette. Lukasz Piszczek absolvierte in dieser Saison wegen einer Hüft-OP noch kein Spiel. Neven Subotic erlitt in Wolfsburg (1:2) einen Kreuzbandriss. Mit dem bis Januar ausfallenden Mats Hummels (Bandausriss am rechten Fersenbein) und Marcel Schmelzer (Muskelfaserriss) hatte der BVB nach dem DFB-Sieg gegen England zwei weitere schwerwiegende Ausfälle zu beklagen.

Borussia Dortmund im Überblick

Marco Nehmer

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.