Calhanoglu: "Bin spritziger als VdV"

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 21.11.2013 | 13:35 Uhr
Hakan Calhanoglu (r.) hat bisher zwei Bundesligatore für den HSV erzielt
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Da Hamburgs Rafael van der Vaart mit einem Bänderriss mehrere Wochen lang ausfallen wird, rückt jetzt Youngster Hakan Calhanoglu in den Vordergrund. Der 19-Jährige darf sich wohl als Spielmacher beim HSV beweisen und zeigt sich vor dem Spiel gegen Hannover 96 selbstbewusst.

"Das ist eigentlich meine Position. Daher bin ich bereit", betonte Calhanoglu in der "Hamburger Morgenpost" seine Vorfreude, voraussichtlich als Zehner auflaufen zu dürfen: "Ich habe vor niemandem Angst. Ich bin vielleicht noch etwas spritziger als er und will noch häufiger in die Spitze vorstoßen. Wenn der Trainer mich im Zentrum aufstellt, werde ich alles geben."

Immerhin habe er zuletzt auch bei der türkischen Juniorennationalmannschaft als Spielmacher agieren dürfen: "Ich denke, dass ich dem Spiel meinen Stempel aufdrücken konnte. Das will ich auch gegen Hannover, schließlich ist das ein Derby für uns."

Trotz alledem bedauert der 19-jährige Deutsch-Türke van der Vaarts Verletzung und meldete sich bereits per SMS bei dem Niederländer: "Ich hoffe, er kommt bald zurück. Denn eines ist klar: ich spiele lieber mit ihm als ohne ihn, wir verstehen uns wirklich gut."

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung