Mittwoch, 20.11.2013

Auch Schmelzer verletzt

Dortmund bis Januar ohne Hummels

Nächster Schlag für Borussia Dortmund: Der Champions-League-Finalist muss voraussichtlich bis Januar auf Mats Hummels verzichten und drei Wochen ohne Marcel Schmelzer auskommen.

Hummels und Reus werden in den nächsten Wochen nicht mehr zusammen auflaufen können
© getty
Hummels und Reus werden in den nächsten Wochen nicht mehr zusammen auflaufen können

Innenverteidiger Hummels erlitt im Länderspiel am Dienstag in London gegen England einen knöchernen Bandausriss am rechten Fersenbein und wird in der Hinrunde nach BVB-Angaben kein Spiel mehr absolvieren können.

Schmelzer zwingt ein Faserriss in der linken Wadenmuskulatur zur Zwangspause. Beide Abwehrspieler hatten sich im Länderspiel verletzt.

Damit vergrößern sich die Dortmunder Abwehrsorgen vor dem Bundesliga-Schlager gegen Bayern München am Samstag fast schon dramatisch.

BVB-Test: Friedrich verletzt ausgewechselt

Hummels: "Es gibt Schlimmeres"

Zuvor hatte sich in Neven Subotic der zweite etatmäßige Innenverteidiger schwer verletzt (Kreuzbandriss). Zudem erlitt im Test gegen Paderborn am Dienstag auch der Ersatz für Subotic oder Hummels infrage kommende Testspieler Manuel Friedrich eine Blessur am Knie.

"Das ist zwar be********, aber wenn man sieht wie es Neven oder Sami geht gibt es auch Schlimmeres", schrieb Hummels bei Facebook: "Ich werde die Jungs anfeuern so gut es geht, die kommenden Wochen werden sehr schwierig, aber wir werden das schon hinkriegen." Wie Subotic hatte auch Hummels' Nationalmannschaftskollege Sami Khedira einen Kreuzbandriss erlitten.

Get Adobe Flash player

Borussia Dortmund im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
17. Spieltag
18. Spieltag

Bundesliga, 17. Spieltag

Bundesliga, 18. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.