Bei Testspiel gegen Paderborn

BVB: Friedrich verletzt ausgewechselt

SID
Mittwoch, 20.11.2013 | 09:27 Uhr
Manuel Friedrich (r.) war eigentlich als Option in der Innenverteidigung gedacht
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Manuel Friedrich musste offenbar bei der 1:2-Niederlage von Borussia Dortmund im Testspiel gegen den Zweitligisten SC Paderborn verletzt ausgewechselt werden. Muss sich der BVB nun nach einer anderen Notlösung umsehen?

Wie die "Bild" berichtet, musste Friedrich den Platz in Brackel in der 57. Minute verlassen. Der Innenverteidiger soll sich zuvor mehrfach ans Knie gefasst haben. Ob sich der 34-Jährige ernsthaft verletzt hat, ist bislang unklar.

Testspieler Friedrich soll in Dortmund womöglich Neven Subotic vertreten, der mit einem Kreuzbandriss lange ausfällt. In den Trainingseinheiten vor dem Testspiel habe der neunmalige Nationalspieler einen guten Eindruck hinterlassen.

Bis zum Sommer stand Friedrich bei Bayer Leverkusen unter Vertrag, seitdem ist der gebürtige Bad Kreuznacher ohne Verein.

Borussia Dortmund im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung