Nach Prügelei mit Son und Suspendierung

Westermann: "Rajkovic soll den Mund halten"

Von Stefan Götz
Freitag, 20.07.2012 | 12:31 Uhr
Ist beim HSV ein Thema - allerdings nicht wegen seiner sportlichen Leistung: Slobodan Rajkovic
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
SaLive
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
SaLive
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

"Es gibt bei uns derzeit kaum ein anderes Thema", sagte Heiko Westermann der "Bild". Erst die Trainingsprügelei, dann der verbale Nachschlag von Slobodan Rajkovic gegenüber Trainer Thorsten Fink beschäftigen den HSV. HSV-Vorstandschef Carl Jarchow kündigte eine weitere Strafe an.

"Wir haben darüber gesprochen, distanzieren uns als Mannschaft", so Westermann zu "Bild". Zum Verhalten des Serben sagte er: "Es geht nicht, dass ein Spieler mit 23 Jahren die Klappe aufreißt. Er soll den Mund halten. Wenn man Mist baut, muss man mit Konsequenzen rechnen."

Besonders stört ihn, dass Rajkovic die ganze Mannschaft mit einbezieht. Er sagte, dass mehrere Spieler den Klub wegen Fink verlassen wollen.

"Wir sind mit dem größten Traditions-Verein in Deutschland fast abgestiegen. Zu so einem Zeitpunkt braucht man den Mund nicht aufzumachen", so Westermann. Zudem hat der Kapitän nicht das Gefühl, dass man Slobodan Rajkovic anders behandle.

"Interview ist nicht akzeptabel"

HSV-Vorstandschef Carl Jarchow kündigte derweil eine weitere Strafe gegen den bereits suspendierten Spieler an. "Das Interview ist nicht akzeptabel. Wegen der Folgen werden wir Anfang der Woche im Vorstand sprechen. Wir wollen jetzt nicht aus der Ferne Maßnahmen verkünden", sagte Jarchow.

Eine fristlose Kündigung des Serben schloss der 56-Jährige allerdings aus: "Das würde uns die Ablösesumme kosten."

Rajkovic hatte sich im Training vor rund einer Woche eine handfeste Auseinandersetzung mit Stürmer Heung-Min Son geliefert und war daraufhin in die zweite Mannschaft der Hamburger verbannt worden. Der 23-Jährige zeigte sich jedoch wenig einsichtig und bezeichnete Fink aufgrund des Ablaufs seiner Suspendierung zuletzt öffentlich als "Mädchen". Zudem sei er "noch nie so oft und so lange angelogen" worden.

Slobodan Rajkovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung