Krisenstimmung in Wolfsburg

Diego verbannt, McClaren wackelt

Von SPOX
Montag, 07.02.2011 | 12:49 Uhr
Diego (l.) muss im nächsten Spiel des VfL Wolfsburg auf die Tribüne
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Beim VfL Wolfsburg herrscht nach der Niederlage in Hannover Krisenstimmung. Im Zentrum der Kritik: Trainer Steve McClaren. Der Engländer steht vor dem Aus, mögliche Nachfolgekandidaten werden bereits gehandelt. Probleme gibt es auch mit Diego.

So schnell kann es gehen. Vor zwei Wochen nach dem 1:0-Sieg beim FSV Mainz 05 sah die Welt in Wolfsburg noch scheinbar gut aus. Der VfL war mit vier Punkten aus der Winterpause gestartet und insgesamt seit acht Spielen ungeschlagen.

Mittlerweile hat sich das allerdings geändert. Dem Sieg in Mainz folgten zwei Niederlagen gegen Dortmund und in Hannover - und die tolle Bilanz von vor zwei Wochen wird nun anders herum interpretiert: In den letzten elf Partien gelang den Wölfen nur ein Sieg.

Rangnick und Stevens im Gespräch

Es herrscht Krisenstimmung in Wolfsburg. Und wie schon kurz vor der Winterpause steht auch dieses Mal Trainer Steve McClaren im Zentrum der Kritik. Der Engländer, so berichten mehrere Medien, könnte noch vor dem Spiel gegen den Hamburger SV am Samstag ausgetauscht werden.

"Wir müssen uns über die Situation Gedanken machen", sagte Manager Dieter Hoeneß nach der Partie am Samstag. Noch am gleichen Abend soll Hoeneß nach Informationen der "Wolfsburger Nachrichten" mit dem Aufsichtsrat zusammengesessen und über McClarens Zukunft diskutiert haben.

Demnach prüft Hoeneß derzeit bereits mögliche Nachfolge-Kandidaten. Zwei Namen werden momentan am heißesten gehandelt. Huub Stevens und Ralf Rangnick. Den Ex-Hoffenheim-Coach Rangnick soll Hoeneß laut "Wolfsburger Nachrichten" bereits vor dem ersten Rückrundenspieltag kontaktiert haben. Stevens, bei Red Bull Salzburg nicht unumstritten, gilt schon längere Zeit als Kandidat.

Ärger um Diego

Noch allerdings ist McClaren im Amt. Der VfL-Coach kann nicht beeinflussen, was die Verantwortlichen entscheiden und kümmert sich deshalb um seine Mannschaft. Und mit der hat er momentan ausreichend zu tun.

In Hannover übernahm Diego die Ausführung des Elfmeters, obwohl McClaren zuvor Neuzugang Patrick Helmes als Schützen festgelegt hatte. Der Brasilianer scheiterte und bekommt nun Ärger. "Wenn ein Spieler meine Entscheidung überstimmt, werde ich stocksauer", schimpfte McClaren.

Neues System gegen den HSV

Die Konsequenz: Diego muss 100.000 Euro Strafe zahlen und fliegt fürs HSV-Spiel aus dem Kader. Falls McClaren dann noch auf der Bank sitzt, wird er womöglich die Gelegenheit nutzen, ohne Diego ein neues System auszuprobieren.

Durch die zahlreichen Neuzugänge "habe ich jetzt mehr Möglichkeiten und auch schon ein neues Spielsystem im Kopf, das ich mit diesen Spielern umsetzen möchte", sagte McClaren.

Pinto entscheidet Niedersachsen-Derby

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung