Verpflichtung ausgeschlossen

Angelos Charisteas trainiert auf Schalke

SID
Mittwoch, 26.01.2011 | 13:46 Uhr
Angelos Charisteas (r.) traf in 122 Bundesligaspielen 26 Mal und trainiert derzeit bei Schalke 04
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Angelos Charisteas hat überraschend beim Bundesligisten Schalke 04 mittrainiert. Eine Verpflichtung des ehemalige Europameisters von 2004 schloss Trainer Felix Magath jedoch aus.

Der ehemalige Europameister Angelos Charisteas hat überraschend bei Schalke 04 mittrainiert. "Er ist nur im Training, um sich fitzuhalten", sagte Trainer und Manager Felix Magath nach der Übungseinheit am Mittwochmorgen: "Im Moment gibt es keine Überlegung, ihn zu verpflichten."

Ihr seid Fans von Wolfsburg, Werder oder Schalke? Ihr wollt per VIP-Tickets am Valentinstag ins Stadion? Hier geht's zum Gewinnspiel!

Der griechische Stürmer, der in 122 Bundesligaspielen für Werder Bremen, den 1. FC Nürnberg und Bayer Leverkusen 26 Tore erzielte, ist seit seiner Vertragsauflösung beim französischen Erstligisten AC Arles-Avignon im November ohne Verein. "Ich bleibe ein paar Tage hier", sagte der 30-Jährige: "Ich weiß nicht, ob ich bleiben kann. Das ist schwer zu sagen."

Rakitic kündigt Entscheidung an

Unterdessen kündigte Ivan Rakitic an, "in den nächsten Tagen" seine Entscheidung über einen möglichen Abschied von den Königsblauen bekannt zu geben. Einen Wechsel noch im Winter könne er "nicht ausschließen", sagte der kroatische Nationalspieler nach dem 3:2 nach Verlängerung im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den 1. FC Nürnberg, zu dem er selbst das 2:2 (58.) beigetragen hatte.

Angeblich sind der spanische Erstligist FC Sevilla und der VfL Wolfsburg an dem 22-Jährigen interessiert. Magath betonte jedoch, bislang kein offizielles Angebot vorliegen zu haben.

Der Schalker Coach hatte Rakitic vor dem Pokalspiel harsch kritisiert, weil dieser ihn in den Verhandlungen über eine Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrags hingehalten habe.

Julian Draxler schießt Schalke ins Halbfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung