Wird Mbokani der Dzeko-Ersatz?

Von SPOX
Mittwoch, 26.01.2011 | 11:13 Uhr
Monacos Dieumerci Mbokani (r.) soll beim VfL Wolfsburg der Ersatz für Edin Dzeko sein
© Imago
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der VfL Wolfsburg hat mit Monacos Dieumerci Mbokani möglicherweise den Ersatz für Edin Dzeko gefunden. Der 1. FC Nürnberg bemüht sich weiterhin um eine Vertragsverlängerung mit Ilkay Gündogan. Bayern Münchens Diego Contento soll vom AC Milan umworben werden, Wolfsburgs Andrea Barzagli steht vor einer Unterschrift in Turin und Patrick Owomoyela winkt eine Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund.

Dzeko-Ersatz aus Frankreich? Laut einem Bericht der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" haben die Wölfe ihren Dzeko-Ersatz gefunden. "Mbokani wechselt nach Wolfsburg. Er ist bereits da", bestätigte schon Monacos Manager Marc Keller, während die Verantwortlichen beim VfL Wolfsburg noch schweigen. Dieumerci Mbokani kam im Sommer für sieben Millionen Euro von Standard Lüttich zum AS Monaco, hat jedoch in zehn Spielen erst ein Tor erzielt und ist durch Undiszipliniertheiten aufgefallen. Der 25-Jährige soll zunächst bis Sommer mit anschließender Kaufoption ausgeliehen werden.

Ihr seid Fans von Wolfsburg, Werder oder Schalke? Ihr wollt per VIP-Tickets am Valentinstag ins Stadion? Hier geht's zum Gewinnspiel!

Vertragspoker mit Club-Juwel: Der 1. FC Nürnberg bemüht sich weiterhin intensiv darum, den Vertrag mit seinem Juwel Ilkay Gündogan vorzeitig zu verlängern. Der 20 Jahre alte Offensivspieler, der auch schon von Manchester United beobachtet worden sein soll, lässt mit seiner Entscheidung aber weiter auf sich warten. Die Club-Verantwortlichen wollen dem Deutsch-Türken laut "Sport-Bild" einen Drei-Jahres-Vertrag mit einer Gehaltsaufstockung (bisher 400.000 Euro) sowie einer festgelegten Ausstiegsklausel bieten. Erste Gespräche sollen bereits stattgefunden haben. Gündogan lässt sich mit seiner Entscheidung weiterhin Zeit, macht den FCN-Fans aber auch Hoffnung auf einen Verbleib. "Ich fühle mich wohl beim Club und kann mir vorstellen zu bleiben", erklärt der gebürtige Gelsenkirchener. Gündogans Vertrag läuft im nächsten Jahr aus.

Barzagli schon in Turin: Juventus steht vor der unmittelbaren Verpflichtung von Wolfsburgs Andrea Barzagli. Der italienische Innenverteidiger hält sich nach Angaben der Juve-Homepage bereits in Turin auf und wird nach der medizinischen Untersuchung letzte Vertragsdetails mit den Bianconeri klären. Der 29-jährige Weltmeister von 2006 hatte bei den Wölfen noch einen Vertrag bis Sommer dieses Jahres.

Contento auf van Bommels Spuren? Die "Gazzetta dello Sport" berichtet, dass der AC Milan nach einem neuen Außenverteidiger Ausschau hält und nach den Absagen von Sampdorias Reto Ziegler und Genuas Domenico Criscito nun bereits bei Bayerns Diego Contento vorgefühlt haben soll. Der 20 Jahre alte Deutsch-Italiener kämpft beim deutschen Rekordmeister nach der Verpflichtung von Luiz Gustavo und dem Formanstieg von Danijel Pranjic um seinen Platz hinten links in der Viererkette. Neben Contento soll Newcastles Jose Enrique ebenfalls ein Kandidat in Mailand sein.

Neuer Vertrag für Owo? Borussia Dortmunds Patrick Owomoyela muss derzeit mit einer Achillessehnenreizung verletzt passen. Sein bisheriger Ersatz Lukasz Piszczek überzeugt als Rechtsverteidiger und dürfte sich den Stammplatz des 31-Jährigen gesichert haben. Dennoch plant der Tabellenführer auch weiterhin langfristig mit dem ehemaligen deutschen Nationalspieler. Owomoyelas zum Saisonende auslaufender Vertrag soll nach Informationen der "Sport-Bild" verlängert werden.

Barrios ungeduldig - Klopp cool

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung