Frings über Podolski

"Er hätte nach Bremen kommen sollen!"

Von Kevin Bublitz
Sonntag, 07.09.2008 | 13:58 Uhr
Bundesliga, Fußball, FC Bayern München, Lukas Podolski, Torsten Frings, Werder Bremen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Kaum streift sich Lukas Podolski das Trikot der deutschen Nationalmannschaft über, blüht er auf. Dieses Phänomen ist nicht neu, nur ist bis heute nicht geklärt, wieso es beim FC Bayern München nicht klappt.

Mit dem Adler auf der Brust betreibt der Münchener Edelreservist regelmäßig Frustbewältigung, so auch beim WM-Qualifikationsspiel in Liechtenstein (6:0), wo er mit seinen zwei Treffern (21., 48.) wieder einmal spielentscheidend war.

Wenn es nach Nationalmannschaftskollege Torsten Frings ginge, müsste Podolski diesen Frust längst nicht mehr ertragen, wenn er im Sommer den Verein gewechselt hätte. "Er wäre jetzt wohl um einiges glücklicher, wenn er zu uns gewechselt wäre", so der Bremer gegenüber der "Bild".

Werder-Kontakt im Sommer

Laut Frings war Werder in diesem Sommer an dem jungen Stürmer interessiert: "Ich weiß wohl, dass Klaus Allofs in der Sommerpause Kontakt zu Poldi aufgenommen hat." Podolski wollte aber lieber nach Köln zurück. "Er hätte halt nach Bremen kommen sollen! Hier hätte er gespielt, wäre besser dran gewesen."

Die Münchener in persona von Manager Uli Hoeneß bestreiten jedoch, ein Angebot erhalten zu haben, und führten zuletzt via Medien einen Kleinkrieg mit den Kölnern. Hoeneß hatte die mangelnde Einstellung seines angefressenen Stürmers moniert.

Hoeneß-Kritik ist eine Ehre

Frings weiß aber auch, dass Hoeneß "dir damit nur helfen" will, wenn er "was bemängelt". Er kenne das aus seiner Zeit in München. "Schlimm wird es für Poldi erst, wenn der Hoeneß sagt: 'Lukas ist mir egal'. Wenn der Uli dich ignoriert, hast du dort nichts mehr verloren", so Frings weiter. "Uli Hoeneß ist ein ganz feiner Kerl."

Vielmehr könne sich Podolski von der Hoeneß-Kritik geehrt fühlen, "Er weiß somit: Ich bedeute dem Hoeneß noch was." Frings ist überzeugt davon, "dass Poldi für Bayern und die Nationalelf noch verdammt oft treffen wird."

Köln, Bayern, Deutschland - das ist Lukas Podolski

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung