Samstag, 30.08.2008

Bayern empfängt Hertha

Klinsmann will richtig loslegen

Jürgen Klinsmann genießt weiter das Vertrauen der Bayern-Oberen, doch nach dem holprigen Bundesliga-Start des deutschen Rekordmeisters muss im dritten Anlauf ein Sieg her.

Klinsmann, Bayern
© Getty
spielpaarung karlsruhe-koeln schalke-bochum wolfsburg-frankfurt leverkusen-hoffenheim cottbus-dortmund bielefeld-hamburg gladbach-bremen

"Wir wollen mit einem Dreier richtig loslegen", kündigte der neue Trainer des FC Bayern München vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin (LIVE ab 16.45 Uhr im SPOX-Ticker und bei Premiere) an.

Dass für den angestrebten erneuten Meistertitel nach zwei mageren Remis nun endlich mehr Punkte notwendig sind, betonte auch Nationalspieler Philipp Lahm: "Jetzt muss man auch mal drei Punkte einsacken. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir einen sehr großen Schritt weiter sind und es am Sonntag besser aussieht als letzte Woche."

Lucio trägt die Spielführerbinde

Auf seinen zuletzt wieder einmal zu forschen und gesperrten Kapitän Mark van Bommel muss Klinsmann gegen die Gäste aus der Hauptstadt verzichten, dafür wird Lucio die Spielführer-Binde tragen.

Rückkehrer Martin Demichelis könnte der zuletzt schwächelnden Defensive mehr Sicherheit verleihen. "Wir müssen unbedingt gewinnen. Hoffentlich spielen wir gut, dann sind die Fans glücklich und wir haben die drei Punkte", mahnte der Argentinier ebenfalls den ersten Saisonsieg an.

Die Extreme der Bundesliga in Bildern
Der älteste Spieler: Tomislav Piplica (Energie Cottbus), 39 Jahre
© Getty
1/11
Der älteste Spieler: Tomislav Piplica (Energie Cottbus), 39 Jahre
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga.html
Der jüngste Spieler: Shervin Radjabali-Fardi (Hertha BSC Berlin), 17 Jahre
© Imago
2/11
Der jüngste Spieler: Shervin Radjabali-Fardi (Hertha BSC Berlin), 17 Jahre
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=2.html
Der älteste Trainer: Bojan Prasnikar (Energie Cottbus), geboren am 3.2.1953
© Getty
3/11
Der älteste Trainer: Bojan Prasnikar (Energie Cottbus), geboren am 3.2.1953
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=3.html
Der jüngste Trainer: Jürgen Klopp (Borussia Dortmund), geboren am 16.6.1967
© Getty
4/11
Der jüngste Trainer: Jürgen Klopp (Borussia Dortmund), geboren am 16.6.1967
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=4.html
Die meisten Tore: Miroslav Klose (Bayern München), 107 Tore
© Getty
5/11
Die meisten Tore: Miroslav Klose (Bayern München), 107 Tore
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=5.html
Die meisten Spiele: Michael Tarnat (Hannover 96), 356 Spiele
© Imago
6/11
Die meisten Spiele: Michael Tarnat (Hannover 96), 356 Spiele
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=6.html
Am längsten im Verein: Christian Fiedler (Hertha BSC Berlin), seit 1990
© Getty
7/11
Am längsten im Verein: Christian Fiedler (Hertha BSC Berlin), seit 1990
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=7.html
Die größten Spieler: Per Mertesacker und Naldo (beide Werder Bremen), 1,98m
© Imago
8/11
Die größten Spieler: Per Mertesacker und Naldo (beide Werder Bremen), 1,98m
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=8.html
Die kleinsten Spieler der Liga: Wilfried Sanou (1. FC Köln) und Gaetan Krebs (Hannover 96), 1,65m
© Getty
9/11
Die kleinsten Spieler der Liga: Wilfried Sanou (1. FC Köln) und Gaetan Krebs (Hannover 96), 1,65m
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=9.html
Der dienstälteste Trainer: Thomas Schaaf (Werder Bremen), Cheftrainer seit 10.5.1999
© Getty
10/11
Der dienstälteste Trainer: Thomas Schaaf (Werder Bremen), Cheftrainer seit 10.5.1999
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=10.html
Die meisten Länderspiele: Pavel Pardo (VfB Stuttgart), 139 Einsätze für Mexiko
© Imago
11/11
Die meisten Länderspiele: Pavel Pardo (VfB Stuttgart), 139 Einsätze für Mexiko
/de/sport/diashows/0808/Fussball/Extreme/extreme-bundesliga,seite=11.html
 

Hertha will Bayern ärgern

Hertha BSC will nach der geglückten UEFA-Cup-Qualifikation den großen FC Bayern ärgern. "Das Selbstvertrauen ist da. Viele Spieler glauben, dass sie als Mannschaft in München etwas erreichen können", sagte Trainer Lucien Favre.

Der tunesische Neuzugang Amine Chermiti steht nicht zur Verfügung. Der für 2,2 Millionen Euro geholte Stürmer fällt wegen eines Innenbandriss im linken Knie rund drei Monate aus.

Außerdem fehlen der Langzeit-Verletzte Lucio, Lennart Hartmann und Routinier Pal Dardai. Nach dem UEFA-Cup-Einzug lässt Favre wieder rotieren: Marc Stein, Steve von Bergen, Cicero und Raffael kehren in die Startelf zurück.

Hier geht's zum Kader der Hertha

spielpaarung karlsruhe-koeln schalke-bochum wolfsburg-frankfurt leverkusen-hoffenheim cottbus-dortmund bielefeld-hamburg gladbach-bremen


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.