Schweinsteiger lernt kochen

"Das war nicht ganz fair"

Von SPOX
Sonntag, 03.08.2008 | 13:17 Uhr
schweinsteiger, bayern, münchen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
DiLive
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

München - Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München findet die Kritik an seinen sportlichen Leistungen der letzten beiden Jahre unfair. Dafür imponiert ihm der Eigensinn seines neuen Trainers Jürgen Klinsmanns.

"Ich weiß gar nicht, wie die Leute darauf kommen", antwortete Schweinsteiger in der "Welt am Sonntag" auf die Frage, ob der die Kritik an seinen Leistungen seit der WM 2006 für berechtigt halte.

"Ich habe immer meine Einsätze bekommen, habe gespielt, bei den Bayern, in der Nationalmannschaft, wir haben Titel geholt, sind jetzt Vize-Europameister geworden. Sonst hätten mich die Trainer doch nicht eingesetzt", so der 24-Jährige weiter.

Insofern sei die Kritik "nicht immer ganz fair gewesen", findet Schweinsteiger, "die Wertschätzung fehlte mir manchmal. Aber ich kenne die Mechanismen, wie schnell man hochgejubelt und dann wieder extrem fallen gelassen wird. Manchmal reicht dafür ein Spiel."

"Ihm ist egal, was andere denken"

Was ihn dagegen beeindruckt, ist die eigenwillige Art seines neuen Trainers Jürgen Klinsmann: "Er ist sehr direkt und hat ganz klare Vorstellungen. Auch wenn 99 Prozent der Menschheit sagen: So und so wird das gemacht, hinterfragt Jürgen Klinsmann vieles und sagt dann auch: Nein, wir machen das anders."

Vor allem Klinsmanns Unabhängigkeit imponiert Schweinsteiger: "Ihm ist egal, was Außenstehende denken. Und er steht zu dem, was er tut, auch wenn es anfangs vielleicht nicht populär ist. Das gefällt mir."

Dass Klinsmanns Art auch den sportlichen Erfolg bringt, davon ist er Youngster überzeugt: "Ich denke, der FC Bayern ist in dieser Saison auf jeden Fall in der Lage, gegen Mannschaften wie den FC Chelsea oder Manchester United bestehen zu können, sie auch zu besiegen."

Vergleich mit der DFB-Elf

Trotzdem liege sein Augenmerk fürs Erste auf Bundesliga und DFB-Pokal, denn: "Wir müssen uns nichts vormachen: Die Qualität der Bundesliga ist auch abhängig von TV-Geldern. Und da haben die Engländer, Spanier und Italiener uns einiges voraus."

Und so vergleicht Schweinsteiger die Ausgangslage der Bayern in der Champions League mit der der Nationalmannschaft: "Dort hatten wir auch nicht die spielerische Qualität von Portugal, Holland oder Brasilien, aber durch die mannschaftliche Geschlossenheit und den Teamgeist haben wir das ausgeglichen."

Und wenn der FC Bayern die Champions League gewinnen wolle, "dann ist das nicht das einzige, aber ein gutes Mittel. Das könnte uns unterscheiden von anderen Mannschaften", so Schweinstiger.

Schweinsteiger lernt kochen

Dass er selbst dabei ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft sein wird, davon geht der Mittelfeldspieler fest aus. Trotz der starken internen Konkurrenz auf seiner Position.

"Das wir viele vergleichbare Spieler haben ist doch gut für uns. Dann sind wir nicht so berechenbar. Ich sehe das nicht als Nachteil für mich, sondern als Vorteil für uns, für den FC Bayern München", sagt Schweinsteiger.

Und was soll er auch sonst sagen? Vielleicht noch einen Satz zum neuen Freizeitangebot der Bayern.

Also, bitte: "Ich werde auf jeden Fall eine Sprache lernen. Als Erstes steht Englisch an, ich will mein Schulenglisch verbessern. Und vielleicht einen Kochkurs. Meine Freundin würde es freuen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung