Dienstag, 10.06.2008

Teuerster Vereinstransfer

Schalke holt den ersten Kracher

München - Jetzt ging alles ganz schnell: Perus Nationalspieler Jefferson Farfan wechselt zur kommenden Saison zu Schalke 04.

Farfan
© Getty

"Ich habe das Angebot akzeptiert, weil ich in einer stärkeren Liga spielen will", erklärt Farfan seine Beweggründe für einen Wechsel nach Deutschland.

Bislang war der Transfer einzig an der Ablösesumme gescheitert. Laut Informationen der "Bild" überweisen die Königsblauen rund zehn Millionen Euro an den PSV Eindhoven.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Novum auf Schalke

"Wir gehen davon aus, dass der Gesundheits-Check glatt über die Bühne gehen wird", sagte Schalke-Manager Andreas Müller. "Wenn das klappt, haben wir einen variabel einsetzbaren Angreifer verpflichtet, der nicht nur in der holländischen Liga, sondern gerade auch in der Champions League seine Qualitäten regelmäßig unter Beweis gestellt hat. Das ist ein starker Spieler, der uns sicher einen Schritt nach vorne bringen wird."

Farfan, der auf Schalke einen Vier-Jahres-Vertrag erhält, ist damit der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte.

Neben Schalke hatten sich auch andere europäische Klubs um die Dienste des Flügelstürmers bemüht.

Neues Angebot für Engelaar 

Der 24-Jährige: "Ich hatte Angebote von Tottenham aus England, von Florenz aus Italien und einem Klub aus Russland." Den Zuschlag bekam allerdings Schalke 04.

Auch in Sachen Orlando Engelaar macht Schalke Ernst. Die Knappen haben das Angebot offenbar nochmal nachgebessert und bieten nun rund 4,5 Millionen Euro für den EM-Starter der Niederlande.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Rudi Völler ist der Sportdirektor von Bayer Leverkusen

Völler: "Eine verfluchte Saison"

Dieter Hecking fordert eine Fair-Play-Diskussion im Fußball

Hecking fordert Fair-Play-Diskussion: "Werte werden mit Füßen getreten"

Klaas-Jan Huntelaar erzielte sein zweites Saisontor

Huntelaar rettet Schalke-Remis gegen Leipzig


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.