Samstag, 21.06.2008

Bundesliga

Mertesacker bleibt bis 2012 in Bremen

Bremen - Nationalspieler Per Mertesacker hat sich vier Tage vor dem EM-Halbfinale gegen die Türkei langfristig an Werder Bremen gebunden. Der 23-Jährige verlängerte seinen Kontrakt beim deutschen Vize-Meister vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2012.

bundesliga, werder, bremen, fußball, per, mertesacker
© DPA

"Der Erfolg hier bei der EM und das Gefühl, dass Werder unbedingt mit mir weiterarbeiten möchte, ist großartig", teilte Mertesacker aus dem EM-Quartier in Tenero mit.

Auch die Verantwortlichen des Bundesligisten waren überglücklich, dass der Abwehrchef in den kommenden vier Jahren seine Dienste an der Weser verrichten will.

Entscheidung nach Viertelfinalsieg

"Mit seiner frühzeitigen Vertragsverlängerung hat Per Mertesacker ein wichtiges Signal gesendet. Dass er sich schon jetzt für eine langfristige Zusammenarbeit mit Werder entscheidet, zeigt, wie groß die Wertschätzung beider Seiten füreinander ist", sagte Bremens Geschäftsführer Klaus Allofs. Für Werder sei es ein weiterer Schritt, "um auch in Zukunft ein Team aufbieten zu können, das internationalen Ansprüchen gerecht werden kann".

Die letzten Vertragsdetails hatten Mertesacker und Allofs nach dem deutschen 3:2-Viertelfinalsieg über Portugal geführt. "Werder will mit mir noch große Dinge erreichen und ich mit Werder, diese Konstellation ist ideal", begründete der umworbene Mertesacker sein Ja-Wort.

"Werden etwas bewegen"

Der kopfballstarke Innenverteidiger ist überzeugt, dass Bremen unter der Regie von Trainer Thomas Schaaf trotz starker Bundesliga-Konkurrenz eine glänzende Zukunft hat. "Da bin ich mir absolut sicher, dass wir auch künftig eine gute Rolle spielen", sagte Mertesacker.

Und ergänzte: "Fast alle Stützen des Teams sind langfristig gebunden. Wir werden auch weiterhin etwas bewegen."

Bremen sondiert Transfermarkt

Die Einigung mit Mertesacker wird nicht die letzte Bremer Personalentscheidung in diesem Sommer sein. Bisher haben sich die Hanseaten auf dem Transfermarkt sehr zurückgehalten. Als einziger Zugang steht der österreichische EM-Teilnehmer Sebastian Prödl seit geraumer Zeit fest.

Allofs sucht einen Ersatz für den Kroaten Ivan Klasnic im Sturm und möchte zudem den Vertrag mit Nationalspieler Clemens Fritz vorzeitig verlängern. Der vielseitig einsetzbare Defensivspezialist ist bis 2009 an den Champions League-Teilnehmer gebunden.

Bundesliga 1 Sommerpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB Gladbach Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Köln BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC Hoffenheim

 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.