Mittwoch, 25.06.2008

News und Gerüchte

Mourinho will Carlos Alberto

München - Es gibt Neues von Werders teuerstem Transfer aller Zeiten. Carlos Alberto ist vielleicht schneller wieder in Europa zu sehen, als bisher angenommen.

Bundesliga, Werder Bremen, Klaus Allofs, Inter Mailand, Jose Mourinho, Carlos Alberto, Rafael Sobis, Betis Sevilla, Hamburger SV, FC Sochaux, Rabiu Afolabi, VfB Stuttgart
© Getty

Der 23-jährige Mittelfeldspieler hat laut "Bild" das Interesse seines einstigen Mentors Jose Mourinho (Inter Mailand) geweckt. 2004 gewann das Duo mit dem FC Porto die Champions League.

"Ich habe mit Mourinho geredet, aber das war noch nichts Konkretes", so Alberto. "Doch ich sehe tatsächlich die Möglichkeit zu einem Wechsel. Ich dementiere das nicht, es ist nicht unmöglich."

Mourinho hat Albertos Wechsel zu Werder ohnehin nie verstanden: "Er hätte gleich bei einem großen europäischen Klub unterschreiben sollen." Auch der Mittelfeldspieler sieht seinen Wechsel nach Bremen inzwischen als großes Missverständnis: "Es war ein Fehler, Mourinho hat recht."

Nach einer verkorksten Hinrunde in Bremen und einigen Negativ-Schlagzeilen wurde Alberto zuletzt an den FC Sao Paulo ausgeliehen.

Werder flirtet mit Sevillas Sobis: Bremen sucht derweil weiter nach einem neuen Stürmer. Die "Marca" berichtet, dass Werder an Rafael Sobis von Betis Sevilla dran ist, an dem auch schon der VfL Wolfsburg und VfB Stuttgart in der Vergangenheit Interesse angemeldet hatten. Jorge Machado, seines Zeichens Sobis' Berater, weiß: "Sobis hat einige Angebote, darunter zwei aus Deutschland. Er fühlt sich wohl bei Beits", so Machado weiter. "Er will aber endlich Klarheit über seine Zukunft."

Der 23-Jährige schoss in der letzten Saison in 26 Ligaspielen vier Tore und hat bei Betis einen Vertrag bis 2014. Brasiliens Coach Carlos Dunga will Sobis in den Olympia-Kader berufen. Kostenpunkt für Sobis: rund neun Millionen Euro.

Schäfer verlässt Stuttgart: Raphael Schäfer beendet endgültig das Kapitel VfB Stuttgart. Nach einer enttäuschenden Saison inklusive Degradierung zur Nummer zwei einigte er sich mit den Schwaben auf einen Wechsel. Sein neuer, alter Klub: der 1. FC Nürnberg. Über die Ablösesumme ist noch nichts bekannt.

HSV hat Afolabi im Visier: Laut "L'Equipe" könnte sich der Hamburger SV eine Verpflichtung des Nigerianers Rabiu Afolabi vom FC Sochaux vorstellen.

Demnach hat der HSV sich bei den Franzosen über die Wechselmöglichkeiten des 28-jährigen Verteidigers erkundigt. Ein konkretes Angebot liege aber noch nicht vor.

Bundesliga 1 Sommerpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB Gladbach Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Köln BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC Hoffenheim

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.