Bundesliga

Forssell zu Hannover 96

SID
Freitag, 30.05.2008 | 13:21 Uhr
Fußball, Bundesliga, Hannover, Mikael Forssell
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Hannover - Hannover 96 ist mit der Verpflichtung von Stürmer Mikael Forssell der nächste Transfercoup gelungen. Der finnische Fußball-Nationalspieler wechselt ablösefrei vom englischen Premier League-Absteiger Birmingham City zu den Niedersachsen.

Bereits im Vorjahr hatte der Verein ein Auge auf den 27 Jahre alten Angreifer geworfen. Der Ex-Gladbacher ist nach Mario Eggimann (Karlsruher SC) und Jan Schlaudraff (Bayern München) der dritte namhafte 96-Zugang für die kommende Bundesliga-Saison.

"Wir wollen uns in der Offensive verbessern. Das hat Priorität. Mit Forssell und Schlaudraff haben wir nun zwei andere Stürmer-Typen im Kader", kommentierte 96-Trainer Dieter Hecking die Einigung mit Forssell.

Vertrag bis 2011

Der 25-malige Nationalspieler erhält einen Vertrag bis 2011. Der finnische Rotschopf war bereits im Vorjahr in Hannover, absolvierte die sportärztliche Untersuchung, doch Birmingham City verweigerte die Freigabe. "Wir haben danach immer Kontakt gehalten", berichtete Hecking.

"Ich bin sehr froh, dass wir Mikael davon überzeugen konnten, nach Hannover zu wechseln", erklärte Sportdirektor Christian Hochstätter. Er regelte die letzten Details mit dem routinierten Stürmer, der in England unter anderem für den FC Chelsea stürmte.

Forssell: "Freue mich sehr" 

Auch der Profi zeigte sich mit dem ausgehandelten Dreijahresvertrag zufrieden.

"Ich freue mich auf Hannover 96 und auf die Rückkehr in die Bundesliga", sagte Forssell.

An die höchste deutsche Spielklasse hat er gute Erinnerungen.

In der Rückrunde der Saison 2002/03 erzielte er als Chelsea-Leihgabe in 16 Partien sieben Tore für Borussia Mönchengladbach.

Damit trug der auch beim Publikum beliebte Finne massgeblich zum Klassenverbleib der Gladbacher bei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung