Wörns will Karriere fortsetzen

SID
Montag, 10.03.2008 | 13:00 Uhr
Christian Wörns
© DPA
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Dortmund - Christian Wörns erwägt die Fortsetzung seiner Karriere über das Saisonende hinaus. "Ich bin einfach zu fit, um aufzuhören und die Schuhe an den Nagel zu hängen", sagte der Profi von Borussia Dortmund dem "Kicker".

Damit trat der 35 Jahre alte Manndecker Spekulationen entgegen, nach denen er die Konsequenzen aus der für ihn bisher unbefriedigenden Spielzeit ziehen und seine Laufbahn beenden wolle.

"Die einigen, zugegeben, durchwachsenen Spiele in der Vorrunde sollte man nicht überbewerten. Deshalb habe ich noch die eine oder andere Idee", sagte Wörns.

"Doll ist ein guter Trainer"

Der ehemalige Nationalspieler äußerte sich kritisch über seine Verbannung auf die Ersatzbank: "Ich muss die Entscheidung akzeptieren. Verstehen kann ich sie allerdings nicht."

Dennoch bezeichnete er Thomas Doll als "einen wirklich guten Trainer". Die öffentliche Häme der vergangenen Monate sei nicht spurlos an ihm vorbeigegangen, habe aber sein Selbstvertrauen nicht beschädigt: "Mittlerweile prallt unsachliche Kritik an mir ab. Es war nicht so, dass ich jeden Tag in den Keller musste, um mich auszupeitschen", sagte Wörns.

Der Wörns-Vertrag in Dortmund läuft zum Saisonende aus. Ein Passus, der eine Vertragsverlängerung bei 25 Saisoneinsätzen nach sich gezogen hätte, war im Januar auf Wunsch des Spielers gestrichen worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung