Montag, 10.03.2008

"Ich bin einfach zu fit"

Wörns will Karriere fortsetzen

Dortmund - Christian Wörns erwägt die Fortsetzung seiner Karriere über das Saisonende hinaus. "Ich bin einfach zu fit, um aufzuhören und die Schuhe an den Nagel zu hängen", sagte der Profi von Borussia Dortmund dem "Kicker".

Christian Wörns
© DPA

Damit trat der 35 Jahre alte Manndecker Spekulationen entgegen, nach denen er die Konsequenzen aus der für ihn bisher unbefriedigenden Spielzeit ziehen und seine Laufbahn beenden wolle.

"Die einigen, zugegeben, durchwachsenen Spiele in der Vorrunde sollte man nicht überbewerten. Deshalb habe ich noch die eine oder andere Idee", sagte Wörns.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Doll ist ein guter Trainer"

Der ehemalige Nationalspieler äußerte sich kritisch über seine Verbannung auf die Ersatzbank: "Ich muss die Entscheidung akzeptieren. Verstehen kann ich sie allerdings nicht."

Dennoch bezeichnete er Thomas Doll als "einen wirklich guten Trainer". Die öffentliche Häme der vergangenen Monate sei nicht spurlos an ihm vorbeigegangen, habe aber sein Selbstvertrauen nicht beschädigt: "Mittlerweile prallt unsachliche Kritik an mir ab. Es war nicht so, dass ich jeden Tag in den Keller musste, um mich auszupeitschen", sagte Wörns.

Der Wörns-Vertrag in Dortmund läuft zum Saisonende aus. Ein Passus, der eine Vertragsverlängerung bei 25 Saisoneinsätzen nach sich gezogen hätte, war im Januar auf Wunsch des Spielers gestrichen worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Holtby findet, auch ein Klassenerhalt solle gebührend gefeiert werden

Holtby im "Ein-Mann-Trainingslager"

Hasenhüttl fürchtet, dass die starke Debütsaison sehr hohe Ansprüche geweckt hat

RB-Coach Hasenhüttl spürt mehr Druck vor zweitem Jahr

Hoffenheim und S04 reihen sich ein in dir große Gruppe von Interessenten

Hoffenheim und Schalke jagen englischen Messi


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.