Comeback verzögert sich

Bremer Frings noch eine Woche zur Reha

SID
Montag, 10.03.2008 | 13:53 Uhr
Torsten Frings
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Bremen - Der verletzte Nationalspieler Torsten Frings ist zuversichtlich, bald wieder für Werder Bremen auf dem Platz stehen zu können.

Er werde jetzt noch eine Woche lang ein spezielles Programm in Donaustauf bei Klaus Eder, dem Physiotherapeuten der Nationalmannschaft, absolvieren und wolle dann "bald wieder mit der Mannschaft trainieren", teilte der Werder-Kapitän auf der Website des Bundesligisten mit.

Ohne Frank Baumann, Clemens Fritz, Petri Pasanen, Ivan Klasnic und Boubacar Sanogo hat der Bundesliga-Zweite das Training absolviert. Drei Tage vor dem UEFA-Cup-Rückspiel gegen die Glasgow Rangers konnte Trainer Thomas Schaaf aber noch nicht absehen, wie sich dieses Manko auswirken wird.

Ungewissheit bei Schaaf 

"Es ist noch unklar, ob jemand auszufallen droht. Wir werden die kommenden Tage abwarten, was passiert, und dann entscheiden", sagte der Werder-Coach. Im Fall von Fritz und Pasanen nährte Schaaf aber bereits die Hoffnung auf eine schnelle Genesung.

Geschäftsführer Klaus Allofs dämpfte im Fall Frings zu große Erwartungen. "Wir haben keinen exakten Termin, wann er wieder dabei sein wird. Das wichtigste ist, dass Torsten absolut fit wird", betonte er.

Frings hatte sich in der Saisonvorbereitung eine Knieverletzung zugezogen und seither erst drei Bundesligaspiele bestritten. Die Beschwerden waren kurz vor dem Rückrundenstart wieder aufgebrochen und zwangen den 31-Jährigen erneut zu einer Pause.

Frings hofft auf "Werder-Wunder"

Trotz der 0:2-Hinspielniederlage im UEFA-Pokal-Achtelfinale bei den Glasgow Rangers und der 3:6-Pleite im Bundesligaspiel in Stuttgart sieht Frings sein Team durchaus in der Lage, das Blatt gegen den schottischen Rekordmeister noch wenden zu können.

"Die Mannschaft ist gut genug für ein weiteres Werder-Wunder", meinte er vor dem Rückspiel im heimischen Weserstadion.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung