Gerüchteküche brodelt

ManU jagt Philipp Lahm

Von SPOX
Montag, 25.02.2008 | 13:50 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

München - Eigentlich ist das Transferfenster ja seit knapp vier Wochen wieder geschlossen.

Aber nach der Wechselperiode ist bekanntlich vor der Wechselperiode, weshalb die Klubs jetzt schon wieder eifrig am Basteln ihrer neuen Kader sind.

Die neuesten Entwicklungen auf dem Transfermarkt, kurz und prägnant zusammengefasst.

ManU will Lahm

Neue Gerüchte um einen Wechsel von Philipp Lahm auf die Insel. Wie die "Daily Mail" am Montag schreibt, soll Manchester United bereit sein, 8,5 Millionen Pfund (rund 12 Millionen Euro) für den Außenverteidiger zu bezahlen.

Nach dem Weggang von Gabriel Heinze zu Real Madrid und der unsicheren Vertragslage von Patrice Evra bei den Red Devils ist ManU auf der Suche nach einem Linksverteidiger.

Laut der Zeitung soll auch der FC Barcelona weiter an Lahm interessiert sein. Im Sommer wird Gianluca Zambrotta die Katalanen nach zwei Jahren wohl wieder verlassen und beim AC Milan anheuern, womit die Position des rechten Verteidigers vakant wäre.

Allerdings würde Lahm bei einem möglichen Weggang von den Bayern einen Wechsel in die Premier League vorziehen.

Kießling im Hotspur-Visier

Geht es nach der Zeitschrift "People", dann steht Stefan Kießling bei den Tottenham Hotspur ganz hoch im Kurs. Die Spurs rechnen offenbar nicht mehr damit, Dimitar Berbatow nach der Saison halten zu können und sind schon auf  der Suche nach Ersatz.

Bei Leverkusens UEFA-Cup-Spiel gegen Galatasaray Istanbul soll einer von Tottenhams Spähern den 24-Jährigen bereits beobachtet haben. Rund sieben Millionen Euro solle Kießling den Londonern demnach wert sein.

Bereits bei Bayer wurde Kießling vor anderthalb Jahren als Berbatow-Nachfolger verpflichtet.

Flirtet Bielefeld mit Rapolder?

Nach Informationen des DSF soll sich Koblenz-Coach Uwe Rapolder am Sonntag in Bielefeld aufgehalten haben. Hinter vorgehaltener Hand wird über einen Rauswurf von Michael Frontzeck bei den Ostwestfalen spekuliert.

Frontzeck hat zuletzt fünf Pflichtspiele am Stück verloren. Rapolder, der Bielefeld 2004 zurück in die Bundesliga geführt hatte, soll eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag bei der TuS Koblenz haben.

Hannover jagt Ivanschitz

Nach der Absage von Jan Simak sind die Niedersachsen weiter fieberhaft auf der Suche nach einem Regisseur.

Letzten Donnerstag flog Sportdirektor Christian Hochstätter deswegen extra nach Athen, um Andreas Ivanschitz zu beobachten.

Der Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft ist von Red Bull Salzburg an Panathinaikos ausgeliehen und könnte im Sommer zu haben sein.

"So lange es keine Einigung gibt, höre ich mir auch andere Sachen an", sagt der 24-Jährige zum Interesse von Hannover.

Dortmund winkt Geldregen

Borussia Dortmund winkt ein Transfererlös von 3,1 Millionen Euro. Wie die "Ruhr Nachrichten" berichteten, will der Premier-League-Klub FC Everton den vom BVB für eine Saison ausgeliehenen Steven Pienaar verpflichten.

"Er merkt, dass er hier gebraucht wird. Wir wollen ihn behalten", sagte Evertons Teammanager David Moyes. BVB-Sportdirektor Michael Zorc bestätigte das Interesse der Engländer: "Vom FC Everton gibt es Signale, dass der Club die Option ziehen will. Bis Ende Mai ist das für eine Ablösesumme von 3,1 Millionen Euro möglich."

Pienaar war im Sommer 2006 ablösefrei von Ajax Amsterdam zur Borussia gewechselt. Doch beim BVB konnte der als Nachfolger von Spielmacher Tomas Rosicky verpflichtete südafrikanische Nationalspieler die Erwartungen nicht erfüllen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung