Bundesliga

Frühstart für KSC, Hertha und Hansa

SID
Donnerstag, 03.01.2008 | 12:08 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Düsseldorf - Die ersten Bundesligisten haben bereits die Vorbereitungen auf die am 1. Februar beginnende Rückrunde aufgenommen.

Der Karlsruher SC und Hertha BSC starteten bereits in das Fußballjahr 2008, zuvor hatte Hansa Rostock als Frühstarter begonnen.

KSC-Trainer Edmund Becker verordnete seinem Team vor 250 Zuschauern wegen gefrorener Trainingsplätze nur eine Laufeinheit, bei der lediglich der Ghanaer Godfried Aduobe fehlte.

In Berlin konnte Trainer Lucien Favre bis auf den verletzten Brasilianer Lucio alle Profis zur ersten Einheit des Jahres begrüßen. Zur Probe spielt der erst 17 Jahre alte Amerikaner Ellis McLoughlin vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung