Donnerstag, 10.01.2008

Transfers und Gerüchte

Dortmund wildert beim KSC

München - Die Erfolgsgeschichte des Karlsruher SC weckt mal wieder die Begehrlichkeit von Borussia Dortmund. Nach der Verpflichtung von Giovanni Federico im Sommer 2007 lockt der BVB nun KSC-Kapitän Mario Eggimann. 

dortmund, eggimann, karlsruhe
© Imago

Nach "Kicker"-Informationen ist der Schweizer Wunschkandidat für die Innenverteidigung. KSC-Coach Ede Becker lobt Eggimann in den höchsten Tönen. "Er hat sich in dieser Saison noch einmal richtig gesteigert. Er hat sich in allen Bereichen verbessert. Seine Torgefährlichkeit bei Standards macht ihn zu einem eminent wichtigen Spieler für uns."

Manager Rolf Dohmen hat aber keine Lust, Eggimann ziehen zu lassen. "Wir müssen vermeiden, dass unsere gute Spieler zu Klubs gehen, die nur drei Plätze höher stehen", so Dohmen.

Eggimann selbst freut sich über die "tolle Entwicklung" des KSC, schließt aber einen Wechsel nicht kategorisch aus. "Ich muss mir Gedanken machen, was ich im Sommer mache", sagte der 26-Jährige, dessen Vertrag in Karlsruhe bis 2010 läuft. 

Im Trainingslager in Belek will Eggimann Gespräche führen. "Der KSC hat absolut Vorrang", so der Nationalspieler.

 Leverkusen verzichtet auf Chikhaoui 

Bayer ist aus dem Kreis der Interessenten für Yassine Chikhaoui ausgestiegen. "Wir haben ihn beobachtet, aber das Thema war schnell erledigt, wenn man die Vertragssituation des Spielers und die Ablösesumme, die im Raum steht, berücksichtigt", sagte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler. 

Der Vertrag des tunesischen Offensiv-Allrounders beim FC Zürich läuft noch bis 2011. Zürich fordert als Ablöse einen zweistelligen Millionenbetrag. 

 Rosenthal im Fokus von Werder Bremen

Mit Per Mertesacker hat Bremen gute Erfahrungen gemacht. Angeblich soll mit Jan Rosenthal der nächste Spieler von Hannover 96 an die Weser kommen. "Ich habe in Hannover einen Vertrag bis 2010. Aber ich weiß, dass ich als Auswahlspieler im Fokus vieler Vereine stehe", erklärte der U-21-Nationalspieler.

96-Sportdirektor Christian Hochstätter plant langfristig mit Rosenthal: "Wir wollen uns weiter verbessern. Und da spielt Rosenthal eine wichtige Rolle." 

 

Frankfurt auf Stürmersuche

Der griechische Angreifer Evangelos Mantzios wird nicht zur Eintracht wechseln. "Ich habe Vorstands-Chef Heribert Bruchhagen gesagt, dass Panathinaikos Athen drei Millionen haben möchte. Damit hatte auch ich absolut nicht gerechnet. Bruchhagen hat mir dann gesagt, dass sich das Thema damit erledigt hat", sagte Mantzios' Berater Paul Koutsoliakos der "Bild"-Zeitung.

Nun soll Bruchhagen angeblich ein Auge auf Schalkes Sören Larsen geworfen haben. 

 Nächster Tscheche für den Club?

Jan Koller erhöhte das Tschechen-Kontingent beim 1. FC Nürnberg auf drei. Michal Kadlec könnte daraus ein Quartett machen. Am Abwehrspieler von Sparta Prag sollen aber auch Bayer Leverkusen, Hannover 96 und Frankreichs Serienmeister Olympique Lyon dran sein.

Stürmer Joshua Kennedy steht laut "Bild"-Zeitung auf der Wunschliste des norwegischen Spitzenklubs Viking Stavanger.

Bundesliga 1 Winterpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB 1. FCN Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Rostock BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC MSV

 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.