Bundesliga

Breno-Wechsel zum FC Bayern fast perfekt

SID
Mittwoch, 12.12.2007 | 09:21 Uhr
© Imago
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Rio de Janeiro - Der Wechsel des Brasilianers Breno zu Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München ist nach brasilianischen Angaben fast perfekt.

Der 18-jährige Innenverteidiger des brasilianischen Meisters FC Sao Paulo flog am späten Dienstagabend nach Deutschland, um sich in München den ärztlichen Routine-Untersuchungen zu unterziehen.

"Zwischen Breno und Bayern ist alles klar. Es fehlen nur noch einige Details in den Verhandlungen zwischen beiden Vereinen, aber der Wechsel ist zu 95 Prozent klar", sagte Brenos Manager Thiago Ferro. Der Spieler werde in Deutschland einen Vier-Jahres-Vertrag unterzeichnen.

Nach offiziell nicht bestätigten Berichten brasilianischer Medien wird der FC Bayern München für den Spieler, der von Sportjournalisten zur "Entdeckung der Saison 2007" gewählt wurde, rund 18 Millionen Dollar (etwa 12 Mio Euro) zahlen. Dunga berief Breno erst vor kurzem in die neu formierte Olympiaauswahl Brasiliens, die sich in Rio de Janeiro auf die Spiele 2008 vorbereitete.

Stütze der Abwehr

Medien bezeichneten den großgewachsenen und technisch starken Breno als Stütze der sehr guten Abwehr des FC Sao Paulo, die in 38 Spielen nur 19 Tore kassierte.

An Breno war lange Zeit auch Real Madrid interessiert. Die Verhandlungen scheiterten aber, als der spanische Traditionsverein vom Spieler einen Knochentest forderte, um das Alter des Spielers zu bestätigen. Der empörte Breno brach daraufhin alle Verhandlungen ab.

In Brasilien kommt es nicht selten vor, dass junge Spieler und ihre Manager Ausweise fälschen, um ein niedrigeres Alter vorzutäuschen und so bessere Aufnahme-Chancen bei den Vereinen zu haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung