France Football: 41 Millionen Euro kassiert

Messi war Topverdiener 2013

SID
Mittwoch, 19.03.2014 | 15:18 Uhr
Lionel Messi (r.) dürfte einiges auf der hohen Hante haben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der viermalige Weltfußballer Lionel Messi (26) war im Jahr 2013 nach Angaben der französischen Fachzeitschrift France Football der Top-Verdiener unter den Fußballern auf der Welt.

Der Ausnahmespieler vom FC Barcelona kassierte angeblich 41 Millionen Euro (12,5 Millionen Euro Grundgehalt plus 2,5 Millionen Euro Prämien und 26 Millionen aus Werbeverträgen).

Der Argentinier lag damit vor seinem Erzrivalen Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Der portugiesische Superstar verdiente im vergangenen Jahr insgesamt 39,5 Millionen (17 Millionen/500.000/22 Millionen).

Auf Position drei wird Messis brasilianischer Teamkollege Neymar geführt, der auf insgesamt 29 Millionen Euro (14,5/500.000/14) kommt. Platz vier nimmt Wayne Rooney von Manchester United (24,0 Millionen Euro) vor Zlatan Ibrahimovic von Paris St. Germain (23,5) ein. Im Vorjahr war der inzwischen zurückgetretene Engländer David Beckham noch der Topverdiener gewesen.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung