Formel 1: Rosberg nach Mercedes-Kollison sauer auf Hamilton

Rosberg: "Angepisst" von Hamilton

Montag, 13.06.2016 | 00:35 Uhr
Der Start in Kanada: Nico Rosberg muss ins Gras, weil Lewis Hamilton hart kämpfte
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
2. Liga
SaJetzt
Die Highlights der Samstagsspiele
Premier League
Live
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Live
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
MLB
Nationals @ Padres
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
MLB
Cardinals @ Pirates
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nico Rosberg hat nach seinem fünften Platz beim Großen Preis von Kanada in Montreal seinem Frust Luft gemacht. Den WM-Führenden der Formel 1 störte die Fahrweise seines Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton direkt nach dem Start.

"Ich war auf der Außenbahn. In Barcelona habe ich versucht, außen an Lewis vorbeizukommen und es hat gut funktioniert. Ich habe heute dasselbe versucht und er ist ein richtig hartes Manöver gefahren. Wir haben uns berührt und ich bin von der Strecke abgekommen. Das war's. Es hat nicht funktioniert", fasste Rosberg bei Sky Sports F1 die Geschehnisse beim Start zusammen.

Von der Vorgehensweise seines Teamkollegen war der Deutsche anschließend keineswegs begeistert. "In dem Moment war ich total angepisst", gab er zu: "Aber so ist Racing. Letztlich ist es mein Job sicherzustellen, dass ich bei nach dem nächsten Kampf vorne bin."

Im Interview mit Tanja Bauer ging Rosberg sogar noch weiter: "Mist wäre die beste Zusammenfassung. In meinem Kopf sind noch andere Wörter, aber die sind nicht passend fürs Fernsehen. Lewis sehr, sehr aggressiv. Er war am Limit. Nächstes Mal muss ich gucken, dass ich vorne bin und ihn rausschiebe."

Der Lackaustausch in Montreal war schon die zweite Kollision der Silberpfeile binnen drei Rennen. In Barcelona musste Mercedes einen Totalausfall verkraften, weil Hamilton und Rosberg sich gegenseitig abgeräumt hatten.

Hamilton weist Schuld von sich

Der Weltmeister war sich nach dem Rennen in Montreal zumindest keiner Schuld bewusst. "Ich habe die erste Kurve genommen und hatte massives Untersteuern", so Hamilton: "Es war sehr knapp mit Nico und mir. Es war keine Absicht. Glücklicherweise wurde kein Auto beschädigt."

In Montreal war Rosberg im Gegensatz zur Kollision beim Spanien-GP der einzige Leidtragende. Hamilton fuhr als Zweiter hinter Sebastian Vettel weiter und gewann das Rennen, weil er sich einen Boxenstopp sparte. Rosberg dagegen bog nach dem Start in die Auslaufzone. "Das war kostspielig für mich. Ich habe viele Plätze verloren und musste schwer kämpfen um wieder zurückzukommen", so Rosberg.

Wolff spricht von hartem Manöver

Die Verantwortlichen bei Mercedes pflichteten beiden Piloten bei. "Es war ein hartes Manöver", sagte Motorsportdirektor Toto Wolff: "Lewis sagte, er hatte Untersteuern. Das würde ich auch sagen. Aus Sicht des Teams ist es unangenehm. Man startet auf Platz 1 und 2 und kommt auf Platz 2 und 9 aus der ersten Kurve heraus."

Trotzdem will der Österreicher seine Piloten weiterhin nicht an die Kette legen. "Ich habe ein Deja-vu. Wir haben diese Diskussionen nach jedem Rennen", sagte Wolff: "Turn 1 in Kanada ist schwierig, es gibt aber eine Beton-Auslaufzone. Wenn dort eine Mauer wäre, würden wir die Diskussion gar nicht haben. Auf der anderen Seite: Wer auf der Innenbahn fährt, bestimmt die Linie."

Rosbergs Ankündigung, den Kampf gegen Hamilton noch härter auszutragen, bringt weitere Würze in den Kampf um die Fahrer-WM. Der Deutsche führt die Wertung nach 7 von 21 Rennen mit 116 Punkten an, Hamilton (107) folgt als Zweiter mit neun Zählern Rückstand. Sebastian Vettel (78), Daniel Ricciardo (72) und Kimi Räikkönen (69) folgen mit Respektabstand.

Formel 1: Kalender und WM-Stand 2016 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung